Länder
Weitere Looki-Spiele

Syndicate - Review Xbox 360


Publisher: Electronic Arts Entwickler: Starbreeze Studios USK: 0 Jahre
Genre: Action Release: 23.02.2012 Mehr Informationen
Xbox 360

Grafik

7 Punkte

Sound

7 Punkte

Bedienung

7 Punkte

Spieltiefe

5 Punkte

Einstieg

7 Punkte

Multiplayer

7 Punkte

Grafik

Ein paar Makel


Effekte, Animationen und Performance auf gutem Niveau
Matschtexturen trüben Eindruck
Ordentliche Effekte, gute Animationen, eine runde Performance - viel zu meckern gibt es hier nicht. An einigen Matschtexturen kam unser Auge aber dann doch noch vorbei.

Sound

Und wieder mal die Synchro...


Waffensounds gehen vollkommen in Ordnung
Passender, nicht allzu auffälliger Soundtrack
deutsche Sprecher nicht optimal
Die deutschen Synchronsprecher sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Zwar haben wir schon weitaus schlimmeres erlebt, aber nach wie vor ist das Original der vertonung vorzuziehen. Die Effekte gehen derweil in Ordnung, der Soundtrack hält sich nicht selten dezent im Hintergrund.

Bedienung

Irgendwie... komisch


typische Shooter-Steuerung
Hacks bequem auslösbar
dezent "künstlich" wirkende Steuerung
generell leicht unpräzise
Wie wir schon geschrieben haben: Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein Titel aus dem Hause Starbreeze in Sachen Bedienung dezent "hakelig" und irgendwie "künstlich" anfühlt. Die Steuerung ist aber generell nicht die präziseste. Beileibe aber in keinem Maße, dass es allzu gravierend auffällt. Gut und vor allem bequem wurde die Aktivierung von Hacks umgesetzt.

Spieltiefe

Altbewährte Stangenkost


nette Hack-Idee
ordentliches Waffenrepertoire
Story mit Riesenpotenzial...
.... aber es bleibt bei blassen Haupt- und Nebenfiguren eingewickelt in dünner Handlung
knapper Umfang
lächerlicher Endkampf
immergleiche Gegner
null eigene Ideen
Trotz futuristischem Szenario und ergo theoretisch vieler Möglichkeiten gibt sich Syndicate gameplaytechnisch ziemlich altbacken. Kaum nennenswerte Neuerungen, immergleich aussehende und nicht immer nachvollziehbar agierende Feindwellen sowie Missionen ohne echten Kick sorgen dafür, dass der Titel schon nach kurzer Zeit arg belanglos wird. Da helfen auch die an sich netten Hacks nicht weiter. Der recht knappe Umfang und der witzlose Endkampf setzen dem Ganzen die Krone auf.

Einstieg

Hacken einfach gemacht


fair verteilte Checkpoints
kleine VR-Tutorials
Schwierigkeitsgrad könnte ruhig etwas höher sein
Allzu schwierig zu erlernen ist der Shooter-Alltag in Syndicate eh nicht. Und dennoch gibt es für jeden der Singleplayer-Hacks ein eigenes kleines Tutorial. Der Schwierigkeitsgrad der Scharmützel könnte etwas deftiger sein, dank der Hacks lassen sich manche Situation etwas zu einfach überwinden. Gespeichert wird automatisch.

Multiplayer

Lobenswerte Idee, "okaye" Umsetzung


Koop-Modus für vier Spieler
neun Missionen...
... die gerne hätten länger dauern dürfen
Koop leidet teils unter selben Mängeln wie die Kampagne
keine anderen Spielmodi
Wer nach der müden Kampagne dachte, der Fokus würde "NATÜRLICH NUR" auf dem Koop-Modus für vier Spieler liegen, irrt sich leider. Zwar könnt ihr euch zusammen in insgesamt neun Missionen gegen feindliche Syndikats-Untergebene zur Wehr setzen, aber bahnbrechende Highlights sind auch hier Fehlanzeige.

Nicht nur, dass euch hier genau die Armada an immergleichen Truppen feindlicher Syndikate erwartet wie schon in der Kampagne, nein, auch in Sachen Missionsdesign erlaubt sich der Titel keine allzu großen Sprünge: Feindliche Squads und Generäle erledigen hier, Gewebeproben schnappen da. Nur gehobenes Mittelmaß leider.

Fazit von Christopher Link

Meine Fresse, was habe ich nach dem nunmehr schon einige Monate alten Gameplay-Trailer zum Spiel noch an einen "geilen" Shooter für Erwachsene geglaubt. Blutig, brachial, kompromisslos. Stimmt alles. Blutig ist es ja, dieses Shooter-Reboot. Brachial und kompromisslos auch, nur mit dem Zusatz "durchschnittlich". Bei einer derartigen Schmiede wie Starbreeze solch fade Hausmannskost serviert zu bekommen, hätte ich mir nach einigen guten Titeln des Hauses nicht zu träumen gewagt.

Vielleicht wäre das Comeback geglückt, wenn man nicht auf Teufel komm raus auf einen Shooter bestanden, sondern es - doch bitte nur dieses eine Mal - bei den altbewährten Wurzeln belassen hätte. Gerne mit moderner Optik oder irgendwelcher anderer Sperenzchen. Aber... nicht... so. Was lehrt uns das mal wieder? "Don't touch a running system"!

Kommentare (6)

Christopher_Link

geschrieben am 21.02.2012 um 16:15

Christopher_Link

Community Manager

Kommentar #06
11809 Beiträge

Syndicate (2012) - Review


Zitat:
Zitat von Sildorian
Och man.. und ich hatte echt gedacht, dass das ganze trotz des Genre-Wechsels echt was werden könnte.. gerade von Starbreeze hätte ich mir das gut vorstellen können. Schade!
Aber werd wohl zugreifen wenns das Game mal für nen 5er gibt bei Steam oder in UK (ist die deutsche Version hier eigentlich geschnitten?)


Hi, eine offizielle Bestätigung steht leider noch aus, wir warten selbst auf die Bekanntgabe.
Zumindest unsere Fassung war aber auf deutsch UND ungeschnitten.

Sildorian

geschrieben am 21.02.2012 um 15:15

Sildorian

Des Quizzlers ganzer Stolz

Kommentar #05
3025 Beiträge

Syndicate (2012) - Review

Och man.. und ich hatte echt gedacht, dass das ganze trotz des Genre-Wechsels echt was werden könnte.. gerade von Starbreeze hätte ich mir das gut vorstellen können. Schade!

Aber werd wohl zugreifen wenns das Game mal für nen 5er gibt bei Steam oder in UK (ist die deutsche Version hier eigentlich geschnitten?)

Predator2008

geschrieben am 21.02.2012 um 12:31

Predator2008

Spam-Meister

Kommentar #04
3878 Beiträge

Syndicate (2012) - Review

schon die demo hat mich nich wirklich angefixt, der test is im prinzip nur ne bestätigung...
schade drum!


Zitat:
Zitat von KueheUmschubbsen_
acta sei dank kommen wohl auch so noch genug millionen rein...


das hab ich irgendwie nich ganz verstanden....

geschrieben am 21.02.2012 um 09:27

KueheUmschubbsen_

Spam-Meister

Kommentar #03
2817 Beiträge

Syndicate (2012) - Review

schade. ich hätte mir vorstellen können, dass sie so etwas wie bei fallout3 machen. also umsetzen in first person und ne schöne welt konstruieren. aber man kann ja auch mal einfach was zusammen klatschen. acta sei dank kommen wohl auch so noch genug millionen rein...

Dea7h

geschrieben am 21.02.2012 um 01:04

Dea7h

Spam-Lehrling

Kommentar #02
404 Beiträge

Syndicate (2012) - Review

....klingt ja leider nicht sehr berauschend

Roland_Nicolai

geschrieben am 21.02.2012 um 00:32

Roland_Nicolai

Looki Redakteur

Kommentar #01
2581 Beiträge

Syndicate (2012) - Review

Och Menno... hätte mir eher ein klassisches "Syndicate" gewünscht. Naja... wie heißt es so schön: Enttäuschungen sind das Resultat zu hoher Erwartungen! Was soll´s... hab ich eben Geld gespart...

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Syndicate (2012) jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
21.02.2012
15:41

Syndicate (2012)

Ten Minutes of...

15.02.2012
01:57

Syndicate (2012)

Launch-Trailer

02.02.2012
03:51
02.02.2012
02:35

Syndicate (2012)

Trailer: Agent

04.01.2012
01:23

Syndicate (2012)

Trailer: Coop

84%

Titanfall

(Mech-Action)

68%

Yaiba - Ninja Gaiden Z

(3rd-Person-Action)

80%

World of Tanks

(Online-Shooter)

78%

Earth Defense Force 2025

(3rd-Person-Action)

82%

LEGO Der Hobbit

(3rd-Person-Action)

60%

The LEGO Movie Videogame

(Action-Adventure)

84%

Titanfall

(Mech-Action)

(Cluster: nd32 - Sprache: de)