Länder
Weitere Looki-Spiele

Oddworld: Munch's Oddysee - Test Xbox


Neben den namenhaften und schon Kultstatus erreichten Computerfiguren wie beispielsweise Mario, Lara Croft oder Solid Snake gibt es ein Charakter, der unter anderem mit einem bekannten Pop-Lied schon für Furore sorgte. Kein geringerer als Abe, dass Mudokon-Mitglied, welcher als Fußbodenreiniger für Unruhe sorgte. Er befreite Scrubs und wurde somit zur Legende in der Phantasiewelt rund um Oddysee. Erstmals wird der Adventure-Titel, mit Jump´n Run Einlagen, in 3D Umgebungen realisiert. Laut Lorne Lanning, Entwicklungsleiter, ist dies nur auf der Microsoft Xbox so zu verwirklichen, wie das Team es wollte. Dass diese Entscheidung bei vielen PlayStation Besitzern für Unmut sorgte, ist uns auch bewusst. Nichtsdestotrotz scheint dieser Titel ein echter Spielehammer zu sein und wird sicherlich einige Gamer für einen Kauf der Xbox bewegen.

Verrückte Story...



In Oddworld: Munch Oddysee trifft Abe auf einen neuen Helden namens Munch. Er ist der letzte überlebende Gabbit, einer friedlichen und demokratischen Rasse. Doch aufgrund ihrer Lungen und Eier wurde die Amphibienrasse so lange gejagt, bis sämtliche Stammesmitglieder ausgestorben waren. Zwischenzeitlich hat Munch herausgefunden, dass es bei den Vykkers und Glukkons, zwei von fünf Bösewichten, die auf euch warten, noch ein Ei seiner Rasse gibt. Dieses sogenannte „Gabbiar“ ist Munch´s letzte Chance, seine Rasse doch noch zu retten.

In einer fast gleichen Situation befindet sich unser Held Abe. Er muss die Eier seiner ungeborenen Mudokon-Brüder finden, welche sich ebenfalls in den Klauen der Vykkers befinden.
Auf diesem Abenteuer trifft Abe auf Munch und stellen sehr schnell fest, dass man diesen Krieg nur zu zweit gewinnen kann und es entsteht ein Adventure voller Magie, Action, Spielwitz und natürlich die bekannten Jump´n Run Einlagen. Um noch mal kurz auf Munch zurückzukommen. Er ist bekannt für seine Infrarot-Hirnsteuerung, mit der er fast alle Maschinen steuern kann. Zudem schwimmt er besser, als er auf Land laufen kann – ein echt schräger Typ...

Was kann ich? Was kannst du?



Generell unterscheiden sich Abe und Munch von ihren persönlichen Stärken und Schwächen. Richtig stark wird der Spieler, wenn er mit beiden Charaktere gleichzeitig Arbeiten ausführt. Sehr oft geht es auch gar nicht alleine, so dass der Gamer auch dazu gezwungen wird, mit beiden Helden Aktionen durchzuführen. Wasser ist dabei eindeutig die Schwäche von Abe, wobei Munch gerade im frischen Nass seine Stärke hat.

Oddworld - Munch's Oddysee
(Cluster: web3 - Sprache: de)