Länder
Weitere Looki-Spiele

Risen 2: Dark Waters - Review PC


Publisher: Koch Media Entwickler: Piranha Bytes USK: 12 Jahre
Genre: Rollenspiel Release: 27.04.2012 Mehr Informationen
PC
Xbox 360
80%

Grafik

8 Punkte

Sound

8 Punkte

Bedienung

8 Punkte

Spieltiefe

8 Punkte

Einstieg

9 Punkte

Grafik

Das Beste draus gemacht


sehr gutes Leveldesign
veraltete Engine
schwache Charakteranimationen
Risen 2 nutzt die aufgebohrte Engine des Vorgängers. Es dürfte klar sein, dass von dieser keine Wunderwerke zu erwarten sind. Dementsprechend enttäuschend sind auch die Gesichter, sowie die Mimik und Gestik der NPC’s ausgefallen. Doch Piranha Bytes hat das Beste daraus gemacht und mit viel Liebe ein Inselreich erschaffen, dessen Durchforstung sich auch optisch lohnt. Selbst der allgegenwärtige Dschungel wirkt nicht beliebig. Das trägt sehr zur starken Atmosphäre des Spiels bei.

Sound

Würdige Vertonung


guter Soundtrack
mehr als ordentliche sprachliche Vertonung
Der Score von Risen 2 kann sich ebenso hören lassen, wie die deutsche Synchronisation. Beide werden allerdings nicht lange im Gedächtnis haften, untermalen die Szenerie aber würdig.

Bedienung

Gute Steuerung


gute Menüführung
insgesamt gute Bedienung…
…die nur im Kampf ab und an zu ungenau ist
Im Kampf offenbart die Bedienung von Risen 2 die eine oder andere Schwäche und ist manchmal zu ungenau. Insgesamt lässt sich der Protagonist mit Maus und Tastatur aber ordentlich steuern und auch die Menüführung wirkt durchdacht.

Spieltiefe

Viel Licht, viel Schatten


große, offene Spielwelt
30 Stunden Spielzeit, 20 Stunden für die Hauptquest
viele Nebenquests
verdammt dichte Atmosphäre
coole NPC’s
tolles Setting
Charakterentwicklung entschlackt…
…aber nun auch zu simpel
Kampfsystem zu eintönig
Geschichte nur solide
Risen 2 bietet sehr viel fürs Geld: In über 30 Stunden darf man ein ausuferndes und schickes Inselreich samt verschrobener und lustiger Charaktere durchforsten. Die Geschichte ist leider nur Beiwerk und fällt höchstens durch eine einzige überraschende Wendung auf. Außerdem wird das Ende zu schnell erzählt. Das Kampfsystem wurde deutlich vereinfacht, was nicht unbedingt ein Vorteil ist und auch die Charakterentwicklung wurde an den Markt angepasst. Die ganz große Stärke von Risen 2 ist neben dem Setting und den Charakteren vor allem die dichte Atmosphäre. Die Quests sind strukturell zwar wenig abwechslungsreich, machen aber trotzdem großen Spaß, viele Nebenquests sorgen für Motivation und die alternativen Lösungsmöglichkeiten wissen für Auflockerung zu sorgen.

Einstieg

Problemloser Einstieg


gutes Tutorial
Der Einstieg gelingt Dank in die Geschichte eingebundenem Tutorial gut.

Fazit von Riad Oelschlägel

Risen 2 hat mir persönlich großen Spaß gemacht. Und genau darum geht es bei einem Spiel letztlich auch. Ich erwarte kein technisch perfektes, komplett durchgestyltes Spiel a la Mass Effect 3, das mit einer mitreißenden und wendungsreichen Geschichte und einem erhabenen Kampfsystem ohne Ecken und Kanten, für allglatten Spielspaß sorgt. Ich erwarte ein uriges, hier und da veraltetes, aber doch durch seinen liebevollen, etwas skurrilen Charme fesselndes Abenteuer, das mich in seinen Bann ziehen kann. Und genau das ist Risen 2 auch geworden. Wer nach der neusten Grafik, nach einem fehlerfreien Kampfsystem, nach einer treibenden und ausgetüftelten Story und nach einem innovativen Charakterentwicklungssystem sucht, der wird mit Risen 2 vermutlich nicht glücklich. Wer sich aber auf eine ausgefallene, einzigartige und dichte Atmosphäre, auf Witz und Esprit, auf ein großes, durchaus entdeckenswertes Inselreich, eine mühevolle Inszenierung und den allgegenwärtigen Gothic-Charme einlassen will, der wird locker 30 Stunden mit dem Spiel verbringen und den Kauf nicht bereuen.

Der Unterschied zwischen der amerikanischen Presse, die Risen 2 bislang durchweg schwach bis durchschnittlich bewertet hat, und der deutschen, die das Spiel von Piranha Bytes etwas zu hoch einstuft, liegt nicht etwa im Patriotismus, sondern in den Erwartungen. Die Amerikaner wollen ein Fluch der Karibik mit gelackten Charakteren und einer teuren Engine. Wir wollen ein Rollenspiel mit Ecken und Kanten, dem man aber die Liebe zum Detail anmerkt. Also Risen 2.

Kommentare (3)

Titus225

geschrieben am 25.04.2012 um 09:35

Titus225

Wär gern cool

Kommentar #03
72 Beiträge

Risen 2: Dark Waters - Review

guter Test. Werd's mir auf jeden fall anschauen, mal schauen ob für PC oder Konsole

AdaWong08

geschrieben am 24.04.2012 um 19:32

AdaWong08

Leeroy Jenkins

Kommentar #02
1563 Beiträge

Risen 2: Dark Waters - Review

ich freu mich auf die ps3 fassung pc interessiert mich nicht

Buzzsaw

geschrieben am 24.04.2012 um 18:45

Buzzsaw

Eingeweihter Ausweider

Kommentar #01
767 Beiträge

Risen 2: Dark Waters - Review

Hoffe mal, dass die Konsolenversion genauso gut anscheidet. Ansonsten schöner Test.

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Risen 2: Dark Waters jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
02.08.2012
01:00

Risen 2: Dark Waters

Launch-Trailer: HD-Konsolen

16.07.2012
04:13

Risen 2: Dark Waters

The Bestiary of Arborea

29.06.2012
02:30

Risen 2: Dark Waters

Dark Waters Mood-Trailer

01.06.2012
00:50

Risen 2: Dark Waters

Trailer: Lufttempel

10.05.2012
05:32

Risen 2: Dark Waters

Entwicklertagebuch #6: Ents...

91%

FIFA 15 (Spiel)

(Fußball)

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

85%

WildStar

(MMORPG Zukunft)

63%

Sacred 3

(Action-Rollenspiel)

78%

Lords of the Fallen (Spiel)

(Action-Rollenspiel)

91%

Diablo 3: Ultimate Evil Edition

(Action-Rollenspiel)

82%

Tales of Xillia 2

(2D-Rollenspiel)

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

(Cluster: web3 - Sprache: de)