Länder
Weitere Looki-Spiele

Gemini Wars - Test PC




In der Vorschau-Version vermittelte uns Gemini Wars einen eher mittelmäßigen Eindruck. Wie schlägt sich das SF-Strategiespiel in der finalen Fassung? Findet die Antwort in den folgenden Zeilen.

Nächster Evolutionsschritt



Im virtuellen 22. Jahrhundert von 'Gemini Wars' ist die Evolution folgerichtig ihren nächsten Schritt gegangen. Die Spezies Homo Sapiens besiedelt das Weltall. Selbstverständlich kommt es auch hier zum unvermeidlichen Ressourcenkampf, herrscht das Darwin'sche "survival of the fittest". Der Krieg zwischen der Vereinigten Sternenföderation und der Allianz der Freien Welten tobt schon seit Jahren, als plötzlich eine geheimnisvolle dritte Fraktion auftaucht. Die unterhaltsame Story, die das Geschehen in - technisch nur durchwachsenen - Zwischensequenzen auflockert, ist sicherlich ein positiver Aspekt des Spiels.

Ganz anders sieht es beim Gameplay aus. Das beginnt bereits beim Mangel an verschiedenen Spielmodi. Lediglich eine sechzehn Missionen umfassende Kampagne steht zur Auswahl. Ein Multiplayer-Modus soll laut Entwickler später als kostenloser DLC nachgereicht werden.
Beginnen wir die Kampagne, wählen wir zunächst einen der drei Schwierigkeitsgrade. Der danach folgende Spielablauf ist relativ rasch erklärt: Auf einer spartanischen Karte sehen wir verschiedene Systeme, in denen wir, wenn sie uns gehören, Einrichtungen bauen können. Die wichtigsten hierbei sind Militärstationen, Forschungsstationen und Minen. Alle drei generieren Ressourcen. Die Militärstationen erhöhen unser Einheitenlimit, die Forschungsstationen generieren Forschungspunkte und die Minen bauen Kristalle ab. Letztere benötigen wir für den Bau von Stationen und Raumschiffen.

Die Forschungspunkte investieren wir hingegen in einen Technologiebaum. Da sich Kristalle nur in der Nähe von Asteroiden abbauen lassen und Militärstationen nur in der Nähe von Planetoiden errichtet werden können, entbrennt ein Kampf um die verschiedenen Systeme. Also bauen wir fleißig Raumschiffe und hetzen sie unseren Feinden auf den Hals. Der eigentliche Kampf könnte simpler kaum sein: Wir wählen zwischen Fern- und Nahangriff und das war's. Über den Schlachtausgang entscheiden die besseren Raumschiffwerte.

Immerhin sorgt das Story-Gerüst für etwas Motivation.

12.06.2012
02:07

Gemini Wars

Trailer: Launch

(Cluster: nd44 - Sprache: de)