Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

The Whispered World - Test PC




„Träume sind Schäume“ sagt der Volksmund. „So ein Käse“ sagen wir! Dass Träume mal ganz schnell zu Visionen werden können, deren Wahrheitsgehalt gerade furchteinflößend hoch ist, beweist Daedalic mit seinem neuesten Werk, dem gar nicht so furchteinflößenden, sondern vielmehr äußerst humorvollen Adventure „The Whispered World“. Wieso, weshalb, warum? Wer den Test nicht liest, bleibt dumm.

Flüsterwelt am Abgrund...



Was zur Hölle ist denn da hinter dem Mikrofon passiert? Da quietscht und krächzt es durch die Boxen, obwohl uns nur ein kleiner Clown von seinem Traum berichten will. Eins vorweg: Die Stimme des Protagonisten Sadwick ist gerade in den ersten Minuten arg gewöhnungsbedürftig. Wer hätte gedacht, dass wir Euch ausgerechnet das unbedingt als Erstes mitteilen müssen? Wohl nicht einmal der heilige Jesus selbst. Bevor das Ganze jedoch zur Kritik ausartet, sei Euch ans Herz gelegt: Sadwick mag im ersten Moment nerven, doch irgendwie haben wir den Eindruck, dass letztlich auch nur diese eine Stimme wirklich zu ihm passt.
Schon mal jemanden kotzen sehen, angewidert umgedreht und doch wieder hingeschaut? So ist es auch hier – nur hier ist es eine Lobeshymne, deren Prädikat man nun wirklich längst nicht an jede x-beliebige, austauschbar wirkende 08/15-Stimme vergeben kann.

Nach dem sprichwörtlichen heißen Brei nun die Fakten: Sadwick hat einen Traum mit, nun ja, nicht gerade allzu rosigen Aussichten. Eine fremde Macht verkündet ihm, dass die reale Welt dem Untergang geweiht ist und genau er es sein wird, der dieses Ende herbeiführen wird. Moment, müsste hier nicht kommen „Hey Sadwick, du bist der Auserwählte! Du wirst es sein, der die Welt vor dem Untergang bewahren wird.“? Eigentlich schon, aber bei „The Whispered World“ ist es ausgerechnet der kleine, unscheinbare und vom Scheitel bis zur Sohle der bitteren Melancholie verschriebene Clown, der sich mit diesem Schicksal konfrontiert sieht. Sadwick reizt, abgesehen von seinem hilfreichen Haustier, der Multifunktionsraupe Spot, nichts mehr am Diesseits.

Sadwick ist das Leben als Schausteller leid: Bruder nervt, Opa hört nicht zu, Zukunft gleich Null.

29.09.2009
21:59
18.08.2009
02:46
24.06.2009
02:27
(Cluster: web3 - Sprache: de)