Länder
Weitere Looki-Spiele

Sacred 2: Fallen Angel - Vorschau PC




Auf der Role Play Convention konnten wir einmal mehr einen Überblick über den Entwicklungsstand des nicht nur von den Fans mit Spannung erwarteten Rollenspiels Sacred 2 gewinnen. Neben der Möglichkeit den Titel kurz anzuspielen erklärte uns Stefan Hinz von Ascaron während einer ausführlichen Präsentation auch den Hintergrund und die Spielmechanik.

Magie und Energie im Einklang



Wie sicher einige bereits wissen, wird der Nachfolger des extrem erfolgreichen Sacred, das sich weltweit rund 1,8 Millionen mal verkaufen konnte, eine Art Prequel darstellen. Die Ereignisse finden nämlich gute 2000 Jahre vor der Geschichte des ersten Teils statt. Das Interessante daran ist, dass die Welt von Sacred 2 zwar auch durch und durch magisch daher kommt, die Zauberkunst aber durch so genannte T-Energie noch verstärkt wird. Letztere ist überall im Spiel zu finden.

Von den Ausrüstungsgegenständen bis hin zu den Gebäuden wird alles durch die mechanische Energie beeinflusst. So kommt Sacred 2 auch deutlich zukunftsorientierter daher, als man erwarten würde. Und das ist im wahrsten Sinne des Wortes auch so gemeint.
Die SciFi-Elemente, die den Titel prägen, sind nicht nur offensichtlich, sondern allgegenwärtig. Die Geschichte wird sich während der 200 Missionen, die lediglich den roten Faden darstellen und etwa von doppelt so vielen Sidequests unterstützt werden, immer mehr auf die T-Energie fokussieren, bis es letztlich zum großen Knall kommt. Dabei soll die Story ähnlich tief sein, wie bei Oblivion, wobei der Gameplayaspekt sich weiterhin an Diablo orientiert.

Und das heißt Schnetzeln und Hacken, was das Zeug hält. Neben den obligatorischen Waffen, wird es logischerweise auch wieder jede Menge Magie geben. Diese reicht von einfachen Angriffs- und Verteidigungsbuffs, bis hin zur Beschwörung von Dämonen, Feuerwesen oder beispielsweise auch Feuerwalzen, die sich unerbittlich durch das Gebiet fressen und alles in den Tod reißen, was ihnen in die Quere kommt. Das Ganze ist in einem leicht zu bedienenden Menü übersichtlich in drei Kategorien eingeteilt. Die eine beschäftigt sich mit aktiven, eine andere mit passiven Buffs. Die dritte hält Elemente aus der Geisterwelt bereit. Natürlich ist die Anzahl der möglichen Zauber, die man erlernen kann, von der Charakterwahl abhängig.

Jeder Bereich wird von einem Endgegner überwacht, den man nicht nur durch Muskelkraft, sondern erst durch das nötige Denkvermögen zu Fall bringen kann. (Xbox 360)

12.08.2009
01:23

Sacred 2: Fallen Angel

AddOn-Trailer

21.04.2009
01:10
04.03.2009
00:53

Sacred 2: Fallen Angel

Promo-Trailer

27.02.2009
03:01

Sacred 2: Fallen Angel

Making of #3

19.02.2009
02:33
(Cluster: nd69 - Sprache: de)