Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Fussball Manager 10 - Kurztest PC


Publisher: Electronic Arts Entwickler: Bright Future USK: 0 Jahre
Genre: Simulation Release: 29.10.2009 Mehr Informationen
PC

Grafik

9 Punkte

Sound

9 Punkte

Bedienung

9 Punkte

Spieltiefe

9 Punkte

Einstieg

7 Punkte

Multiplayer

8 Punkte

Grafik

Dank FIFA 09-Engine schicker denn je!


3D-Spiele sind sehr anschaulich
übersichtliche Menüs
Clippingfehler hier und da
Neben den übersichtlichen Menüs, die auch alle sehr ansehnlich daherkommen, kann vor allem der gut in Szene gesetzte 3D-Modus optisch überzeugen. Die Engine von FIFA 09 sorgt für einen realistischen Kick, der auch, wenn ihr selbst eingreift, mit grafischen Reizen zu verzücken weiß. Hin und wieder trifft man zwar auf den einen oder anderen Clippingfehler, das trübt die gute optische Seite aber kaum.

Sound

Nicht nur exzellente Fahrstuhlmusik


guter Soundtrack
passende Stadionatmosphäre
Wer sich länger in die Tiefen des Fussball Managers zu wagen gedenkt, der wird durch den sehr guten Score, der sowohl von bekannten, wie auch von unbekannten Bands bestückt wurde, gut unterstützt. Man fühlt sich nie getrieben, aber auch nie gelangweilt. Zusammen mit der Stadionatmosphäre während der Spiele darf man den musikalischen Bereich des Spiels mal wieder als durch und durch gelungen ansehen.

Bedienung

Nichts zu meckern


hervorragende Bedienbarkeit per Maus
Makros erlauben erleichterten Alltag
Durch die jahrelange Erfahrung, die die Entwickler mit der Fussball Manager-Reihe sammeln konnten, sucht man Schnitzer in Sachen Bedienung vergebens. Jede Option lässt sich schnell und komfortabel per Mausklick aus- bzw. anwählen. Die neuen Makros helfen zudem dabei besonders wichtige Dinge, wie den MP3-Player oder den Notizblock durch einen einzigen Klick aufrufen zu können. Einzig auf der höchsten Auflösungsstufe sind die dafür vorgesehenen Buttons so klein, dass man hin und wieder etwas fummeln muss, um den Richtigen auch zu treffen.

Spieltiefe

Ein Monster!


unglaublich komplex
riesiges Lizenzpaket
realistische Simulation
toller neuer Onlinemodus
hoher Motivationsgrad
einige Fehler der Vorgänger nicht ausgemerzt
Der Fussball Manager von Electronic Arts verdrängte über die Jahre beinahe jegliche Konkurrenz aus dem von ihm dominierten Genre, ohne dabei ständig mit innovativen Neuerungen oder weltbewegenden Verbesserungen daherzukommen. Meist ärgerten sich Spieler auch über unnötige Bugs, deren Beseitigung auch schon mal einige Monate in Anspruch nehmen konnten. Nichtsdestotrotz bot der Titel eingefleischten Fussballfans und auch Einsteigern Jahr für Jahr stark simulierte Fussballkost im Zusammenspiel mit unglaublich vielen taktischen Finessen und einem Lizenzpaket, das seinesgleichen noch lange suchen dürfte. So ähnlich präsentiert sich auch der Fussball Manager 10.

Neuerungen gibt es, vom Onlinemodus mal abgesehen, nur im Detail. So setzten die Spieler etwa die individuellen taktischen Anweisungen nun auch zum Großteil exakt um, das Transfersystem wirkt realistischer, die Fanbetreuung fällt detailreicher aus und insgesamt gibt es einfach noch mal eine Ecke mehr zu tun. Die Grundpfeiler bleiben dabei jedoch gleich. Noch immer sucht man sich entweder einen bereits etablierten Verein aus, den man dann zu Ehre und Ruhm führt oder man gründet selbst einen Zusammenschluss Fußballbegeisterter virtueller Menschen und arbeitet sich langsam an die Spitze. Dabei darf man nicht nur die erste, sondern auch die zweite Liga und die Jugendmannschaften betreuen, nach Talenten Ausschau halten, Stars verpflichten, verkaufen und zur Höchstform animieren. Wer will kann sich auch als Spielertrainer ins Geschehen stürzen und sich in den Spielen gar selbst steuern. Andere wiederum werden lieber Hand an einen der Profis legen oder sich auf die Trainer- und Managerrolle konzentrieren. Nebenbei muss man dann noch auf sein eigenes virtuelles Privatleben Acht geben, eine Frau suchen, diese glücklich machen und ein, zwei oder mehr Bälger in die Welt setzen. Wie immer sind fast alle der genannten Optionen optional und müssen nicht in Anspruch genommen werden. Dank der verbesserten Menüs, die jetzt deutlich übersichtlicher daher kommen und der Möglichkeit Makros zu benutzen, um Dinge, wie den Notizblock per Knopfdruck auf den Bildschirm zu rufen, wird das stundenlange Analysieren so einfach wie möglich gemacht. Einmal mehr kann man sich also über Monate hinweg in den Fussball Manager vertiefen ohne dabei wirklich Langeweile zu verspüren. Wie weit sich jeder in die Welt des simulierten Fussball begeben will, bleibt dabei typabhängig und jedem selbst überlassen. Kleinere Versäumnisse, wie etwa noch immer gehaltlose Spielergespräche und so weiter, die man schon seit Jahren bemängelt, trüben die Wertung ein wenig, den Spielspaß hingegen kaum.

Einstieg

Für Neulinge etwas überfrodernd


so gut wie alles vom Assistenten regelbar
kein Tutorial
Der Fussball Manager 10 geizt natürlich auch in diesem Jahr nicht mit Komplexität. Neulinge könnten sich daher von der Vielzahl der Möglichkeiten erst einmal erschlagen fühlen, bemerken aber schnell, dass sie die meisten Kompetenzen auch dem Computer überlassen können. Ein echtes Tutorial wäre dennoch wünschenswert gewesen.

Multiplayer

Ein kurzweiliges Vergnügen


ein Onlinemodus existiert
abgespeckte Version bringt viel Spaß...
...lässt jedoch den Tiefgang des Offlinemodus' vermissen
Die große Neuerung des diesjährigen Fussball Managers aus dem Hause EA ist der Onlinemodus. Neben der Möglichkeit das eigentliche Spiel offline mit Freunden abwechselnd spielen zu können, dürfen angehende Manager sich nun also auch im World Wide Web austoben. Dabei präsentiert sich der FM 10 allerdings deutlich abgespeckt. In vier Hauptbereichen, die die Kaderanalyse, die Finanzen, das Stadion und das Training abdecken, darf man sich in einer vorgegebenen Zeit betätigen, das Spielsystem umbauen, neue Trainingsmethoden einführen und so weiter. Danach geht’s zum Transfermarkt, der in Auktionsform präsentiert wird. Alle teilnehmenden Spieler dürfen dort um zufällig angebotene Spieler feilschen und sich die Millionen um die Ohren hauen. So kommt ein wenig Taktik und auch Spannung in die Sache. Ein wirklicher Ersatz zu den Vertragsverhandlungen des Offlinemodus' ist dies aber nicht. Die eigentlichen Spiele werden dann im Textmodus ausgetragen, in dem man auch die Partien der anderen verfolgen kann. Mehr gibt’s dann auch eigentlich schon nicht zu tun. Eine Arcadevariante, die anfangs viel Spaß macht, aber auf Dauer nicht motivieren kann. Das Problem der Zeit immerhin wurde damit schon gelöst, weil man eine Saison locker in ein bis zwei Stunden durchgespielt hat.

Fazit von Riad Oelschlägel

Der Fussball Manager 10 bietet mal wieder alles, was das Trainer- und Managerherz eines jeden Fussballfans begehrt. Noch komplexer, noch übersichtlicher und noch ausgereifter kommt der Titel aus dem Hause EA daher und begeistert, trotz weniger Neuerungen, wie eh und je. Nichtsdestotrotz kommt man nicht umhin zu sagen, dass auch in diesem Jahr wieder viel von dem, was eigentlich angepackt werden sollte, außen vor gelassen wurde. So fehlt etwa den Spielergesprächen noch immer jeder Tiefgang und auch die Pressefragen sind die gleichen, wie vor vier Jahren. Doch das sind im Vergleich zum Großen und Ganzen nur Kleinigkeiten. Der abgespeckte Onlinemodus weiß letztlich ebenso zu gefallen, wie der starke Offlineauftritt. Fussballfans dürfen ohne Gewissensbisse zuschlagen.

Kommentare (1)

geschrieben am 12.11.2009 um 15:12

mk_lastboyscout

Kommentar #01

Fussball Manager 10 - Review

Personen die bereits einen FM haben, sollten Abstand nehmen vom FM 10. Er ist langweilig, bietet kaum Neues, der 3D MOdus ist nach wie vor ein Witz (muss mal wieder auf Gameplay patches der Fans gewartet werden) und der Onlinemodus bietet Spaß für 10 Minuten, bis man entdeckt hat, dass man immer nur Spieler der gleichen Liga kaufen kann, die Ergebnisse surreal sind (7:0 keine Seltenheit), die Unterschiede der Teams kaum vorhanden sind, weil jeder auf vorgefertigte Taktiken und Formationen zurückgreifen muss und jede Woche werden nur max. 3-4 Spieler auf dem Transfermarkt angeboten, die oftmals nicht in das eigene System passen.

Daher: wenn jemand Spaß an Casino-Slots hat, der findet hier vielleicht auch Gefallen dran, aber mit einem Fußball Manager hat das ziemlich wenig zu tun.

Wertung: 60%, da der Preis für ein kleines Update nicht gerechtfertigt ist.

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Fussball Manager 10 jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
06.07.2009
02:07
91%

FIFA 15 (Spiel)

(Fußball)

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

85%

WildStar

(MMORPG Zukunft)

63%

Sacred 3

(Action-Rollenspiel)

86%

Tropico 5

(Wirtschaftsimulation)

34%

OMSI - Der Omnibussimulator 2

(Verkehrssimulation)

86%

Minecraft

(Aufbausimulation)

86%

New EEP EisenbahnX

(Verkehrssimulation)

47%

Emergency 2014

(Verkehrssimulation)

(Cluster: nd69 - Sprache: de)