Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Das Schwarze Auge: Drakensang - Test PC


Ohne etwas von der Geschichte verraten zu wollen, können wir sagen, dass der Titel immer fesselnd bleibt, die Erzählebenen aufeinander aufbauen und Details, wie altbekannte Schlachtgefährten oder Questgeber, die hier und da mal wieder auftauchen, das ganze Rollenspiel-Spektakel herrlich verfeinern. Dabei halten sich die Radon Labs immer an die klassische Vorlage des Schwarzen Auges - sowohl die Namen der Charaktere, als auch die der Städte und der Monster, die vorkommen, sind strikt an die Pen&Paper-Vorlage angelehnt. Gleiches gilt auch für das Spielprinzip und das Gameplay im Allgemeinen. Natürlich muss man keine komplizierten Rechenvorgänge mehr durchführen, um auf einen Angriffs- oder Rüstungswert zu kommen und diesen dann durch das obligatorische Würfeln zu unterstützen, das macht Drakensang automatisch.

DSA-Berühmtheit Erzmagier Makorium mach in Drakensang einen sehr verwirrten Eindruck.

Im Hintergrund werden aber alle bekannten Spielregeln der Lizenz berücksichtigt, so dass es nie zu irgendwelchen Logikfehlern während des Spielverlaufs kommt. Das ausgefeilte System erschließt sich sogar Neulingen, gleich wenn die Benutzeroberfläche wenig darüber verrät. Grundsätzlich macht ein höherer Schadenswert einer Waffe auch einen höheren Schaden beim Gegner aus.

Der ausgeteilte Schaden wird im Hintergrund errechnet und erscheint über den Köpfen der Gegner.



Doch die Entwickler wollten auch Neulinge offensichtlich nicht dumm sterben lassen. In ausführlichen Tutorials, die man wahlweise lesen oder wegklicken kann, werden genauere Informationen zum komplexen und beliebten Regelwerk gegeben. Wer sich damit intensiver beschäftigt, wird bald verstehen, weshalb Das Schwarze Auge solange dermaßen beliebt war.
06.08.2008
06:32

Das Schwarze Auge: Drak...

Entwickler Tagebuch

06.08.2008
01:08

Das Schwarze Auge: Drak...

Deutscher Trailer

16.05.2008
01:44
(Cluster: web3 - Sprache: de)