Länder
Deutschland
Weitere Looki-Spiele
Login
  1. #1
    BANNED Hombre_one befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    13

    Standard Wieso gibt es keine Bank im Spiel?

    Irgendwo war hier schon einmal die Frage , glaube ich.

    Ich möchte den Verbesserungsvorschlag, bzw. das Thema noch einmal hervorheben und zur Debatte stellen, da dieses ja nu fast schon ein Supemangel, bzw. Versehen ist

    Denn schon im altem Rom gabs Banken.

    Ab dem 2. Jahrhundert v. Chr. kam allmählich das Kreditgeschäft auf, bei dem nicht nur Darlehen gegen Zins gewährt, sondern auch bei Auktionen die Kaufsumme vorgestreckt wurde. Hierfür wurde als Gebühr meist 1 % des Preises erhoben. Bei Krediten betrug der staatlich festgesetzte Höchstzinssatz 12,5 %. Bei den Darlehen handelte es sich meist um Konsumkredite und eher seltener um Geschäftskredite. Neben den Bankiers gab es auch hauptberufliche Geldverleiher, faeneratores, die als Sklaven oder Freigelassene wohlhabender Privatleute Kredite gewährten. Außerdem betätigten sich auch die Senatoren und Ritter als Geldgeber von größeren Summen; die Ritter liehen sogar teilweise Geld und verliehen es zu einem höheren Zinssatz weiter.[57]

    Die Banken lagerten nicht nur das Geld; gegen einen „Scheck“ händigten sie auch Geld von einem Konto aus:

    „N.N. grüßt den [Bankier] Ep[agathos]. Zahle an Phibis und N.N. Sohn des Dioskoros, und N.N., die drei Eseltreiber, die die Spreu für die Heizräume der Bäder am Gymnasium transportieren und das übrige gemäß ihrem Lohnvertrag tun, wie sie auch zu anderen Zeiten schon durch Schecks angewiesen wurden, als Lohn für den Monat Hathyr, für dieses und ihre Esel vierundsechsig Drachmen, macht 64 Dr., und nimm ihre Quittung entgegen. Im 3. Jahr des Imperator Caesar Traianus Hadrianus Augustus am 10. Hathyr.“ (Papyrus aus Hermopolis)

    Möglich war sogar der Zahlungsverkehr zwischen zwei Banken. Ob das Geld aber real transportiert wurde, weiß man nicht. Neben den Privatbanken gab es auch öffentliche Banken und Tempelbanken. Berühmte Heiligtümer wie der Tempel der Artemis in Ephesos waren auch oft Banken.

  2. #2
    Benutzer -Grievous- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von -Grievous-
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Das mag korrekt sein, nur wollen die keine Bank einführen. Die meinten das ginge nicht. Die hatten schon früh diese Idee, haben sie dann aber verworfen. Die genauen Gründe weiß ich nicht mehr, aber letztendes...

    ...ist mir das eh egal. Man müsste erst wieder ordentlich das Zahlensystem umkrempeln. Weil Clankassen und Banken sind ein echter Witz bei den Zahlen. Da haben ja vereinzelte Leute viel, viel mehr drin als in der Clankasse. Das ist ein Witz...

  3. #3
    Eingeweihter Ausweider Marc_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Marc_Support
    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    625

    Standard

    Hallo zusammen,

    leider ist es sehr wahrscheinlich das die Einführung einer Bank das Problem der großen Einheiten-Mengen eher verschlimmern als verbessern würde. Da mit einer Bank letztendlich noch mehr Ressourcen zur Verfügung stehen würden.

    Wie sind eure Meinungen hierzu?

    Gruß,

    Marc
    Besucht uns auf unserem Blog
    wir.von.playzo.biz

  4. #4
    Benutzer -Grievous- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von -Grievous-
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Ach, stimmt. Das war der Grund. Wenn ich so drüber nachdenke dann kann so eine Bank doch recht zum Problem werden. Da wären ja noch mehr Truppen unterwegs.
    Hombre_one wär das schön wenn noch mehr Truppen als Septilliarden anrücken? Aufgarkeinenfall!!
    Das ist Wahnsinn pur...

  5. #5
    BANNED Hombre_one befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von -Grievous- Beitrag anzeigen
    Das mag korrekt sein, nur wollen die keine Bank einführen. Die meinten das ginge nicht. Die hatten schon früh diese Idee, haben sie dann aber verworfen. Die genauen Gründe weiß ich nicht mehr, aber letztendes......
    Das nehme ich so nicht ab und halte es für Unsinn Das Prinzip Ramandoria, Desert Operation, Wargame ist im Grunde das gleiche Schema. Nur ein sogenannter anderer Hintergrund. Was bei dem einen Möglich ist, geht also auch bei dem anderen, zumal ja im Grund fast alle "Neuerungen" des einen Spieles, von den Gestaltern auf die anderen Spiele über kurz oder lang übertragen wird.
    Also ist es nur ne sogenannte Programmiersache

    Zitat Zitat von -Grievous- Beitrag anzeigen
    ...ist mir das eh egal. Man müsste erst wieder ordentlich das Zahlensystem umkrempeln. Weil Clankassen und Banken sind ein echter Witz bei den Zahlen. Da haben ja vereinzelte Leute viel, viel mehr drin als in der Clankasse. Das ist ein Witz...
    Stimmt auch nicht so ganz, da die leute welche dann mehr geld haben ja auch mehr zinsen in die alliekasse einzahlen müssen. Zusätzlich könnte man ja auch die Möglichkeit schaffen, das auch ein Alliemitgleid von sich aus selbst in die Alliekasse Geld einzahlen kann.
    Zitat Zitat von Marc_Support Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    leider ist es sehr wahrscheinlich das die Einführung einer Bank das Problem der großen Einheiten-Mengen eher verschlimmern als verbessern würde. Da mit einer Bank letztendlich noch mehr Ressourcen zur Verfügung stehen würden.
    Wie sind eure Meinungen hierzu?
    Gruß,
    Marc
    Entspricht auch nicht ganz so die Wahrheit. Das Geld und die Ressourcen sind eh da Es ist nun mal der Lauf der Dinge, dass derjenige wo Geld/Ressourcen da sind auch besser Möglichkeiten hat Ob nun im Kampf, oder im Helfen andere sei dahingestellt.
    Im Grossen und ganzen hätten viele eine Chance sich durch die Bank Ihren Stand zu verbessern.
    Also von mir ein eindeutiges JA zur Bank

    Zitat Zitat von -Grievous- Beitrag anzeigen
    Ach, stimmt. Das war der Grund. Wenn ich so drüber nachdenke dann kann so eine Bank doch recht zum Problem werden. Da wären ja noch mehr Truppen unterwegs.
    Hombre_one wär das schön wenn noch mehr Truppen als Septilliarden anrücken? Aufgarkeinenfall!!
    Das ist Wahnsinn pur...
    die kommen auch so, ohne Bank.

  6. #6
    Benutzer -Grievous- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von -Grievous-
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Im Grossen und ganzen hätten viele eine Chance sich durch die Bank Ihren Stand zu verbessern.
    Also von mir ein eindeutiges JA zur Bank
    Haha, da kann ich nur lachen... Das bringt den kleinen Clans überhaupt nix. Die einzigen die davon proftieren würden sind die ganz oben um sich noch mehr zu verkloppen. Die kleinen Clans haben doch überhaupt keine Möglichkeiten diese Mittel in so eine Bank einzuzahlen. Bedeutet also noch mehr Ungleichgewicht und bietet denen die ohne Geld spielen keine Chance. Was ich persönlich und viele andere wollen ist das Romadoria endlich wieder Chancengleich wird. Das jeder die Möglichkeit hat nach oben zu gehen. Das geht nur nicht mehr. Heute ist das ganze Spiel festgefahren. Und so machts keinen Spaß.

    Ich sags nochmal! Was in der Clankasse ist das ist im Vergleich mit den Kontoständen der ersten 3 Spieler ein Riesenwitz! Die Clankasse wurde seit dem großen Update überflüssig, da bringt eine zusätzliche Bank auch nichts. Das komplette Spiel muss sich ändern!

  7. #7
    Jungspund Nateschka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    Nunja kommt darauf an wie man so eine Bank gestaltet wieviel Kapital diese zurVerfügung stellen kann wie sie fällige Darlehen wieder eintreiben kann und wie die Zinsen errechnet werden für Guthaben wie für Darlehen könnte das schon interessant sein .

    Wenn das realistisch gestaltet wird könnte das durchaus eine Möglichkeit sein sein Kapital gümstig zu vermehren während es andererseits für die Grossen es noch mehr Möglichkeiten eröffnet sich die Köpfe einzuhauen was aber unter Ausnutzung der Bank zu enormen Schulden führen könnte .

    Je mehr Darlehen angefordert werden um so weniger Eigenkapital hat die Bank also gehen die Zinsen nach oben .
    Löscht sich ein Spieler mit offenem Darlehen schädigt er die Bank Zinsen gehennach oben
    usw .

    ähnlich mit Guthaben nur halt umgekehrt

  8. #8
    Eingeweihter Ausweider Marc_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Marc_Support
    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    625

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich kann das Thema einer Bank gerne noch mal bei nächster Gelegenheit Ansprechen.

    Jedoch wie bereits erwähnt gibt es hier auch einige Probleme zu beachten die bis jetzt gegen eine Einführung einer Bank gesprochen haben.

    Es soll auf keinen Fall gefördert werden das noch größere Ungleichheiten zwischen den Spielern Entstehen!

    Vielleicht ist es auch noch nicht an der Zeit für ein solches Feature.

    Gruß,

    Marc
    Besucht uns auf unserem Blog
    wir.von.playzo.biz

  9. #9
    Jungspund Nateschka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    ich würde denken eine Bank sorgt eher für einen Ausgleich aber klar ich kann da auch falsch liegen

  10. #10
    Benutzer Klon1123 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    35

    Pfeil 2 Welt

    es gibt jetzt 2 Welten und man könnte es doch so machen das wir auf der einen Welt wo es so hohe Zahlen gibt die bank einführen dann kriegen zwar die größeren Mehr Geld aber das kriegen sie jetzt auch schon sie würde nur dafür sorgen das die kleineren auch zu etwas mehr Geld kommen und die großen lassen wir mal außen vor die können sich soviel verkloppen wie sie wollen und wer keine lust auf diese Zahlen hat der sollte lieber die Welt wechseln wo es sowas nicht gibt.

  11. #11
    Eingeweihter Ausweider Marc_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Marc_Support
    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    625

    Standard

    Hallo,

    wie gesagt besteht das größte Problem bei einer Bank das alle Account hierdurch Ihren Ausstoß an Ressourcen deutlich Erhöhen können ohne das hierfür gekämpft oder neue Gebäude errichtet werden müssen.

    Nach unseren Erfahrungen bzw. Einschätzung der momentanen Lage würde einen Bank keinen positiven Effekt innerhalb von Romadoria haben. Und einige bestehende Probleme eher verschärfen als verbessern.

    Daher ist wie bereits gesagt die Einführung einer Bank zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Marc
    Besucht uns auf unserem Blog
    wir.von.playzo.biz

  12. #12
    Jungspund GeneralCorulag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von GeneralCorulag
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    16

    Standard Bank

    Ich wäre für die Bank.

+ Auf Thema antworten
(Cluster: web3 - Sprache: de)