Länder
Deutschland
Weitere Looki-Spiele
Login
  1. #1
    Leeroy Jenkins Heiner-S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    1.695

    Standard Öffentliche Antwort auf den „Looki-Brief“

    Vor wenigen Tagen trudelten mehrere gleichlautende Tickets mit dem Betreff „Looki-Brief“ ein. Verwundert haben meine Kollegen aus dem Support diese Nachrichten gelesen und dann an unterschiedliche Stellen weitergereicht (unter anderem an meine ).

    Der Hintergrund ist recht kurz erklärt: Vor kurzem trafen sich Anführer und Mitglieder vieler unterschiedlicher Allianzen zu einem TS-Gespräch um über die derzeitige Lage auf ihren Welten zu reden. Von der Welt Delta waren fast alle führenden Allianzen vertreten und ebenso viele von Tango.

    Man hatte zu diesem Anlass alle Differenzen beiseitegelassen um sich wichtigerem - nämlich der Zukunft der deutschen Langzeitwelten - zu widmen. Hierbei entstand ein Brief den wir Euch nicht vorenthalten möchten (Usernamen haben wir zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte herausgenommen).

    Kommen wir jedoch nun zum Kern des Briefes.

    Viele von Euch haben Bedenken geäußert, wir hätten die Absicht die Langzeitwelten auf lange Sicht abzuschaffen und uns auf die Blitzkrieg-Runden zu konzentrieren. Gleich einmal vorweg: Damit würden wir unser eigenes Geschäft schädigen und es wäre ein Rückschritt. Wir haben daher nichts dergleichen vor! Gerade das neue Bankstufensystem[1] ist für die Langzeitwelten ausgelegt.

    Aber wir haben noch weitere Pläne!

    Wir arbeiten nämlich schon seit einer Weile daran einen. Betatest-Server aufzusetzen. Hier sollen ein Teil der langjährigen Spieler, Betabewerber und wir die Chance haben neue Features eingehender Vorab zu testen und Euch mehr an der Entscheidungsfindung zu beteiligen. Außerdem haben wir die Möglichkeit Fehler auszumerzen ehe sie live gehen.

    Apropos „Beteiligung“: Wir planen das Gebäudebaulimit auf den Spielwelten Delta und Echo zu optimieren. Hierfür gibt es zwei mögliche Lösungen:
    1. Wir erhöhen die Deckelung der baubaren Gebäude von 5.000 auf 10.000. Dies wäre schnell umzusetzen und würde vielen Spielern die Möglichkeit geben sich ressourcengebende Gebäude einfach zu bauen, anstatt sie von einem Gegner zu erbeuten. Die Limitierung wäre jedoch starr, weshalb der Spielraum diese Gebäudemenge nachträglich zu beeinflussen eng gesetzt ist, sobald ein Spieler von einem Gebäudetyp über 9.000 Stück hat.
    2. Die Alternative wäre, dass wir ein dynamisches Gebäudelimit implementieren. Hierbei würde das maximale Gebäudelimit bei 5.000 Gebäuden bleiben. Wenn ein Spieler nun in die Situation kommt, dass er niemanden mehr angreifen kann (da es entweder keine Spieler in seinem Punktebereich gibt, oder alle möglichen angreifbaren Gegner einen BND oder NAP mit seiner Allianz haben), so darf er so viele Gebäude eines bestimmten Typs bauen, wie der Spieler, den er als nächstes angreifen könnte, im Bestand hat. Wichtige Voraussetzungen dafür: Er muss 14 Tage Mitglied der aktuellen Allianz sein. Das BND bzw. NAP muss seit 14 Tagen Bestand haben.

      Beispiel: Mein nächstmögliche Gegner hat 3.800 Fabriken, ich aber nur 2.700. Demnach darf ich nun 1.100 Fabriken bauen.

    Gerne lesen wir Eure Meinung, welche Lösung wir auf diesen zwei Spielwelten verfolgen sollten.

    Aber es gibt noch mehr! Zurzeit arbeiten wir gerade an einem Konzept, wie wir NPC[2] ins Spiel bringen können. Diese sollen in der Punktetabelle an Stellen eingesetzt werden in der relativ wenige Spieler sind. Dadurch erhöhen wir die Zahl der potentiellen Gegner (oder eher „Opfer“, da sie lediglich defensiv agieren sollen, und nicht offensiv ). Wer sie also besiegt, kann sich über eine Menge gewonnener Gebäude freuen.

    Gegen den in dem „Looki-Brief“ vorgeschlagenen Spielerrat haben wir übrigens keine Einwände. Selbstverständlich könnt Ihr Euch untereinander organisieren und dabei dieses Forum nutzen um einen solchen zu wählen; wir werden diesem nicht im Wege stehen. Nach den Wahlen sind wir bereit dem gewählten Spielerrat eine direkte Kontaktmöglichkeit von uns zu geben (E-Mail Adresse).

    Ich hoffen ich konnte mit diesem öffentlichen Statement zeigen, dass uns die weitere Entwicklung von Desert Operations sehr wichtig ist, und wir viel Wert auf die Meinung unserer Spieler legen. Wir sind nämlich der Ansicht, dass gerade eine aktive Community ein Browserspiel wie Desert Operations ausmacht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Heiner-S vom Desert-Operations-Team

    [1] Veröffentlichte Liste und entsprechende Diskussion, siehe hier.
    [2]Nicht-Spieler-Charakter, also ein Account, der nicht von einem Spieler gespielt wird.

    Der „Looki-Brief“:

    --------------------8<--------------------

    Sehr geehrte Damen und Herren

    [persöhnliche Daten von Heiner-S entfernt]

    Anfang der Woche fand ein Teamspeak-Treffen statt, an dem alle Administratoren der führenden Allianzen vom Server „Delta“ und teilweise „Tango“ teilnahmen. Allianzübergreifend (trotz Verfeindung untereinander) waren sich alle einig, dass das derzeitige Spiel keinen Sinn und Spaß mehr macht, wie ja auch die abnehmende Zahl aktiver Spieler bzw. Umsätze zeigt. Wir alle lieben dieses Spiel und möchten, dass es auch wieder neue Spieler anziehen sollte. Jedoch führten die unausgegorenen Events und Updates, die einseitig vom Support in den letzten beiden Jahren durchgeführt wurden, immer wieder zu Irritationen und Ungerechtigkeiten, die wohl inzwischen alle Spieler von DO gefrustet haben. Dazu kommen willkürliche Entscheidungen des Supports, die auf einem unpräzisen Regelwerk basieren. Leider lässt das Regelwerk immer wieder Möglichkeiten zu, die ungenauen Formulierungen unfair auszunutzen. Auch der Support ist stark verunsichert, ansonsten gäbe es nicht differente Entscheidungen für gleiche Tatbestände. Ich und viele andere haben immer wieder darum gebeten, die Regeln so zu präzisieren, dass der Support und die Spieler eine klare Richtlinie erhalten. Leider blieben die Regeln unverändert, mit dem derzeit erreichten Ergebnis.

    Inzwischen macht sich die Befürchtung breit, dass Looki die Langzeitserver nicht mehr zureichend supported, da sie mittelfristig auslaufen sollen. Das würde wohl für die Spieler, die viel investiert haben, dem Frust die Krone aufsetzen. Dabei hat DO eine inzwischen sehr starke Community, gerade durch die Langzeitserver. Natürlich können wir verstehen, dass Looki und letztendlich Playzo mit dem Spiel Gewinne erzielen will, jedoch muss das nicht gegen sondern mit den Spielern geschehen. Gerade die Updates brachten immer wieder starke Eingriffe in das Spielgeschehen, was sich dann in plötzlichen Vor- und Nachteilen für die Spieler ausdrückte. Bugs wurden mit eingepflegt und konnten dann nur unzureichend zurückgerechnet werden. Bei den Updates wünschen wir mehr Möglichkeiten der Einflussnahme. Da im Support nur wenige das Spiel selbst spielen, sitzen die besten Spielentwickler im Spiel selbst.

    Nachfolgend möchte ich ein paar Themenvorschläge anschneiden, die bereits intensiv diskutiert wurden.

    - grundsätzliche Überarbeitung der Regeln, natürlich auch mit Hilfe der Spieler
    - Schaffung eines Spielerrates zur kanalisierten Kommunikation mit dem Support
    - Verringerung des Faktor (10x) für die Bankstufen und Veränderung der Endzahlen
    - Erhöhung des Gebäudelimits (wieder neue Punkte im Spiel)
    - Überarbeitung der Handelsspannen, Allianzkassen und Kriegsentschädigungen um
    grundsätzlich die Möglichkeit des „Schiebens“ von Ressourcen zu minimieren

    Darüber hinaus gibt es viele weitere diskussionswürdige Themen, die wir gerne bilateral lösen würden. Unser Ziel ist, das Spiel so mit weiterzuentwickeln, dass der Spielspaß zurückkehrt und man wieder gern Diamanten kauft. Wir verstehen nicht, warum Looki dieses kostenlose Potenzial an Spielentwicklern nicht nutzt, um so das Spiel gewinnbringend voran zu bringen. Wir denken hier herrscht Interessensgleichheit. Falls sich das Spiel positiv verändert, führt das zu höheren Umsätzen und zieht im besten Fall neue Spieler an. Im Speziellen gilt das Vorgenannte für die Server Tango, Delta und Echo, wobei die Grundproblematik für alle Server greift.

    Die dieses Schreiben mittragenden Spieler werden am Sonntag ein Ticket mit dem Text „Looki-Brief“ absetzen um unserem Wunsch den gewissen Nachdruck und Beweiskraft zu verleihen. Dabei möchte ich nochmals betonen, dass es sich auch um untereinander stark verfeindete Spieler handelt, die jedoch ALLE aus Liebe zum Spiel das Gleiche möchten.

    Wir sind gespannt auf Ihre Reaktion, ob wir gemeinsam das Spiel vorwärts bringen wollen, oder wir Spieler, nur die unmündige und rechtlose Masse zahlender „Kunden“ sind.

    Ich und viele andere Spieler würden uns freuen, wenn meine Ausführungen auf offene Ohren stießen, da sowohl Sie als auch wir keine Vorteile aus der derzeitigen Situation ziehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Geändert von Community-Tobi (09.04.2013 um 16:57 Uhr)

  2. #2
    Möchtegern Naoki_Irie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Naoki_Irie
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    160

    Daumen hoch

    naja ist ganz ok von euch. eines hätte ich an euch noch und zwar wenn ihr was am spiel ändern wollt was sich auf das Spielgeschehen auswirken können dann solltet ihr vielleicht mal was dazu im forum posten wo man abstimmen kann und dazu dann noch ne do-news mit einem link.

  3. #3
    Spam-Meister DerSven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.365

    Standard

    Ja nee, ist klar zu was soll denn eine solche Abstimmung führen??????? Verwundert mal in die gegend schaut.

    Deine Lebensmittelhändler befragt doch auch net seine Kunden ob er dieses oder jenes Ein- oder Auslisten soll!!!! Der Bäcker fragt doch auch keinen Kunden ob und wieviel ER die Preise erhöhen darf oder soll!!!!

    Also mal ehrlich - bleibt doch mal auf dem teppich mit Euren Forderungen, die jeglicher Grundlage entberen. Klar, jeder sollte auf seine Kunden hören und danach handeln, da zufriede Kundschaft sich früher oder später bezahlt macht, durc Treu oder durch Weiterempfehlung.

    Aber bleiben wir mal bei der tatsache, das ein Ubnternehmen schon selber entscheiden darf und auch muss, welche veränderungen man tätigt und welche nicht, man muss aber auch mit der Entscheidung stehen und ggf. auch korriegieren aber vorallem dazu stehen aber zu jeder veränderung eine Umfrage machen - nee sorry das nun wirklich nicht!!!!

  4. #4
    Möchtegern Naoki_Irie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Naoki_Irie
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    160

    Ausrufezeichen Angebot und Nachfrage

    Zitat Zitat von DerSven Beitrag anzeigen
    Ja nee, ist klar zu was soll denn eine solche Abstimmung führen??????? Verwundert mal in die gegend schaut.

    Deine Lebensmittelhändler befragt doch auch net seine Kunden ob er dieses oder jenes Ein- oder Auslisten soll!!!! Der Bäcker fragt doch auch keinen Kunden ob und wieviel ER die Preise erhöhen darf oder soll!!!!

    Also mal ehrlich - bleibt doch mal auf dem teppich mit Euren Forderungen, die jeglicher Grundlage entberen. Klar, jeder sollte auf seine Kunden hören und danach handeln, da zufriede Kundschaft sich früher oder später bezahlt macht, durc Treu oder durch Weiterempfehlung.

    Aber bleiben wir mal bei der tatsache, das ein Ubnternehmen schon selber entscheiden darf und auch muss, welche veränderungen man tätigt und welche nicht, man muss aber auch mit der Entscheidung stehen und ggf. auch korriegieren aber vorallem dazu stehen aber zu jeder veränderung eine Umfrage machen - nee sorry das nun wirklich nicht!!!!
    Im Geschäftsleben ist das auch so das was die Kunden am meisten wollen wird verkauft und hergestellt.

  5. #5
    Spam-Meister DerSven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.365

    Standard

    Also sorry, dann hast Du von der Geschäftswelt relativ wenig Ahnung und ich weiß wovon ich rede, da ich selber sehr lange Jahre im Handel & Vertrieb tätig bin.

    Wenn Du der Meinung bist, das der Handel seine Kundschaft einbezieht, dann täuscht Du Dich leider, der Kunde bekommt suggeriert, das Er Dinge braucht, die nicht der Tatsache entsprechen. Siehe mal die Entwicklung der Waschmittelpalette an, nur mal als ganz kleines Beispielt. Es gab noch nie in den vergangenen 20 jahren soviel waschmittel am markt, wie es zum jetzigen Zeitpunkt im Handel vorhanden ist.

    Gerad ebei Ein- oder Auslistungen im Handel, wird dem Kunden viel gesagt und nichts gehalten, da Konzerne nach Abverkaufszahlen gehen - läuft ein Artikel national nicht so wie man dies sich erhofft und geplant hat - wird dieser Artikel ausgelistet - darunter müssen dann die Kunden leiden die diesen Artikel lieb gewonnen haben - diese werden dann mit Fadenscheinigen Antworten vertrößtet.

    Dein Autohändler hat ja auch Pakete für einen Neuwagen, die nicht immer dem Kundenwunsch entspricht, sonst würde es Dir diese Dinge ja einzeln anbieten und nicht im Paket, in denen vereinzelt Dinge enthalten sind, die der Kunde nicht haben möchte, aber nehmen muss, weil sie enthalten sind und dies verteuert diese pakete und somit den Neuwagenpreis erheblich.

    Ach ja und nicht zu vergessen Dein Tankwart, der hat natürlich auch eine Umfrage unter seinen Kundne getätigt als der Konzern E10 eingeführt hat.....

    .... oder Microsoft sendet auch immer eine Umfrage durch die gend, um zu Fragen wie das neue Windows gestalltet werden soll oder die neuen Officeprogramme.....

    Dies sind nur 4 Beispeile dafür, die mir in der kürze der zeit eingefallen sind, das es nicht so läuft, wie Du es oben angemerkt hast.

    Ach ja, Willkommen in der Realität - Kunde ist nicht immer König, nur dann wenn er das geld im Unternehmen läst bei reklamationen ist er, also der Kunde, alles andere als König!!!!
    Geändert von DerSven (26.03.2013 um 17:56 Uhr)

  6. #6
    Spam-Lehrling Community-Markus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Community-Markus
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    450

    Standard

    Hey aber @Generalpololi & @DerSven , bitte Diskussionen dazu jetzt hier draussen halten
    Wir wollen ja nicht, das dies jetzt in einer Grundsatzdebatte zum Thema "Kaufverhalten und Warenabsatz" führt Bitte dieses Thema für das Wesentliche offen halten!

    Danke !

  7. #7
    Möchtegern Naoki_Irie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Naoki_Irie
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    Zitat Zitat von Community-Markus Beitrag anzeigen
    Hey aber @Generalpololi & @DerSven , bitte Diskussionen dazu jetzt hier draussen halten
    Wir wollen ja nicht, das dies jetzt in einer Grundsatzdebatte zum Thema "Kaufverhalten und Warenabsatz" führt Bitte dieses Thema für das Wesentliche offen halten!

    Danke !
    ja ok

  8. #8
    Wär gern cool Vatter2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    89

    Standard Lachhaft

    Zitat Zitat von DerSven Beitrag anzeigen
    Also sorry, dann hast Du von der Geschäftswelt relativ wenig Ahnung und ich weiß wovon ich rede, da ich selber sehr lange Jahre im Handel & Vertrieb tätig bin.

    Wenn Du der Meinung bist, das der Handel seine Kundschaft einbezieht, dann täuscht Du Dich leider, der Kunde bekommt suggeriert, das Er Dinge braucht, die nicht der Tatsache entsprechen. Siehe mal die Entwicklung der Waschmittelpalette an, nur mal als ganz kleines Beispielt. Es gab noch nie in den vergangenen 20 jahren soviel waschmittel am markt, wie es zum jetzigen Zeitpunkt im Handel vorhanden ist.

    Gerad ebei Ein- oder Auslistungen im Handel, wird dem Kunden viel gesagt und nichts gehalten, da Konzerne nach Abverkaufszahlen gehen - läuft ein Artikel national nicht so wie man dies sich erhofft und geplant hat - wird dieser Artikel ausgelistet - darunter müssen dann die Kunden leiden die diesen Artikel lieb gewonnen haben - diese werden dann mit Fadenscheinigen Antworten vertrößtet.

    Dein Autohändler hat ja auch Pakete für einen Neuwagen, die nicht immer dem Kundenwunsch entspricht, sonst würde es Dir diese Dinge ja einzeln anbieten und nicht im Paket, in denen vereinzelt Dinge enthalten sind, die der Kunde nicht haben möchte, aber nehmen muss, weil sie enthalten sind und dies verteuert diese pakete und somit den Neuwagenpreis erheblich.

    Ach ja und nicht zu vergessen Dein Tankwart, der hat natürlich auch eine Umfrage unter seinen Kundne getätigt als der Konzern E10 eingeführt hat.....

    .... oder Microsoft sendet auch immer eine Umfrage durch die gend, um zu Fragen wie das neue Windows gestalltet werden soll oder die neuen Officeprogramme.....

    Dies sind nur 4 Beispeile dafür, die mir in der kürze der zeit eingefallen sind, das es nicht so läuft, wie Du es oben angemerkt hast.

    Ach ja, Willkommen in der Realität - Kunde ist nicht immer König, nur dann wenn er das geld im Unternehmen läst bei reklamationen ist er, also der Kunde, alles andere als König!!!!
    Keine Ahnung wo dein Problem ist ,aber hier haben viele Spieler(in) sich Zeit genommen um hier was zu bewegen. Dann kommt eine Positive Antwort vom Support und du hast nichts besseres zu tun als hier alles Schlecht zu reden . Na Herzlichen Glückwunsch ;-) wen es dir nicht Passt,dann halte dich raus und schreib hier noch so eine Rotze .

    Dann zu Heiner S : Danke erst mal das du die Brief hier reingestellt hast und auch über eure Positive Antwort ,es wär super wen man Gemeinschaftlich hier wieder Schwung in die Bude bekommt ;-)

    mfg

  9. #9
    Jungspund OldMcBee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Heiner,

    auch von mir herzlichen Dank für die prompte und offene Antwort. Das Ihr so positiv überraschen könnt, haben viele von uns nicht erwartet, um so spannender wird jetzt die Zukunft.

    Gruß McBee

  10. #10
    Spam-Meister DerSven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.365

    Standard

    Keine Ahnung wo dein Problem ist
    Du, hier scheint ein Mißvertsändnis vorzuliegen. Meine Ausführungen war auf folgende Aussage gemünzt: solltet ihr postenen wo man abstimmen kann

    Es ging lediglich darum.

    Finde es super, das es einen solchen Brief gab und das ddeer betreiber sich sogar zeitnah dazu geäßert hat.

    Hoffe konnte dies Richtig stellen, denn es war überhaupt nicht meine Absicht die Tätigkeit seitens der Spieler noch die Reaktion seitens des betreibers negativ dastehen zu lassen.Hätte man aber aus herauslesen können, wenn man alles verfolgt hätte.

    habe Fertig.

  11. #11
    Wär gern cool Vatter2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    89

    Standard Hmm

    Zitat Zitat von DerSven Beitrag anzeigen
    Du, hier scheint ein Mißvertsändnis vorzuliegen. Meine Ausführungen war auf folgende Aussage gemünzt: solltet ihr postenen wo man abstimmen kann

    Es ging lediglich darum.

    Finde es super, das es einen solchen Brief gab und das ddeer betreiber sich sogar zeitnah dazu geäßert hat.

    Hoffe konnte dies Richtig stellen, denn es war überhaupt nicht meine Absicht die Tätigkeit seitens der Spieler noch die Reaktion seitens des betreibers negativ dastehen zu lassen.Hätte man aber aus herauslesen können, wenn man alles verfolgt hätte.

    habe Fertig.
    Sorry aber Alle die sich deine Beiträge durch gelesen haben,fanden die fehl am Platz und auch negativ....

    Nur Gemeinsam Schaffen wir hier was und können auch was Erreichen ;-) und es wird auch sicher für alle im Positiven sinne sein !!!

    mfg

  12. #12
    Spam-Meister DerSven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.365

    Standard

    Naja ob dies alle fanden wage ich mal zu bezweifeln, andere Stimmen sind mir auch zugetragen worden.

    Fakt ist aber, und da gebe ich Dir vollkommen recht

    Nur Gemeinsam Schaffen wir hier was und können auch was Erreichen ;-) und es wird auch sicher für alle im Positiven sinne sein !!!
    Wie gesagt positiv ist ja vorallem zu bewerten, das es eine zeitnahe reaktion gab, das läst für die Zukunft hoffen.

  13. #13
    Möchtegern rese111 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    191

    Standard

    Als erstes Danke an Heiner für die Reaktion auf unseren gemeinsamen Brief.
    Wir haben diesen Weg gewählt weil wir uns leider in letzter Zeit etwas verloren vorkamen und keine konkreten Antworten auf unsere Fragen bekommen haben.
    Wir wollten den Brief auch nicht ohne Euer Wissen ins Forum stellen,deswegen finde ich es sehr gut das dies durch Euch selber geschieht.

    Desert Operation ist unser Baby seit mehreren Jahren deswegen wäre es zu Schade wenn wir das nicht gemeinsam wieder auf die Reihe bekommen.
    Wichtig ist die Kommunikation zwischen Betreiber und den Spielern. Das hatten wir schonmal und lider ist dies wieder eingeschlafen. Ich denke das auch dadurch viel Unruhe reinkam auch durch bestimmte Spielveränderungen die viele gar nicht wollten.

    So aber nu mal auf Heiner´s Antworten eingehend.

    Man sollte viele Sachen nicht zu kompliziert gestalten, zum Beispiel das mit dem Gebäudelimit.
    Dies würde wieder zu Verwirrungen sorgen. Gebäude isnd aber das A und O im Spiel die eine gewisse Action reinbringen.
    Deswegen doch eine ganz einfache Lösung:

    bis BS 10 kann man pro Bauzyklus max 5000 Gebäude bauen ist dies abgeschlossen kann man max erneut dies 5000 Gebäude mit einem Mal bauen.

    Bis BS 15 max 10 000 Gebäude pro Bauzylus

    usw

    Dies nur ein Beispiel was auch zahlenmässig anders aussehen kann.


    Was den NPC betrifft bin ich der Meinung das dies nicht passt wir wollen gegeneinander Spielen von der Seite her unangebracht.
    Wie gesagt meine persönliche Meinung.

    Was die BS-Punkte betrifft so sehe ich das als Problem das da die Premiumnutzer benachteiligt werden Sie beschleunigen mit Echtgeld und haben dann nichts mehr davon.

    Die Sache mit dem Betaserver finde ich sehr gut und wäre dann auch gern bereit daran mitzuwirken. Genauso sehe ich die Sache it dem Community-Rat.

    Die richtigen Wege aber die müssen jetzt auch gegangen werden und nicht vorher wieder abbiegen oder abbremsen.

    Desweiteren wäre ein Informationsthread im Forum der über Entwicklungsstände informiert eine gute Sache.

    So das soll es erstmal gewesen sein will ja den anderen auch noch Luft für Ideen lassen.

    NUR DIE BITTE AN ALLE NUTZT DIE CHANCE HIER ÜBER IDEEN ZU DISKUTIEREN; ALLES ANDERE KÖNNT IHR WOANDERS !!

    BELEIDIGUNGEN UND SOLCHE SACHEN GEHÖREN HIER NICHT HER !!!

    Papa Rese

  14. #14
    Möchtegern Naoki_Irie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Naoki_Irie
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    Zitat Zitat von rese111 Beitrag anzeigen
    Als erstes Danke an Heiner für die Reaktion auf unseren gemeinsamen Brief.
    Wir haben diesen Weg gewählt weil wir uns leider in letzter Zeit etwas verloren vorkamen und keine konkreten Antworten auf unsere Fragen bekommen haben.
    Wir wollten den Brief auch nicht ohne Euer Wissen ins Forum stellen,deswegen finde ich es sehr gut das dies durch Euch selber geschieht.

    Desert Operation ist unser Baby seit mehreren Jahren deswegen wäre es zu Schade wenn wir das nicht gemeinsam wieder auf die Reihe bekommen.
    Wichtig ist die Kommunikation zwischen Betreiber und den Spielern. Das hatten wir schonmal und lider ist dies wieder eingeschlafen. Ich denke das auch dadurch viel Unruhe reinkam auch durch bestimmte Spielveränderungen die viele gar nicht wollten.

    So aber nu mal auf Heiner´s Antworten eingehend.

    Man sollte viele Sachen nicht zu kompliziert gestalten, zum Beispiel das mit dem Gebäudelimit.
    Dies würde wieder zu Verwirrungen sorgen. Gebäude isnd aber das A und O im Spiel die eine gewisse Action reinbringen.
    Deswegen doch eine ganz einfache Lösung:

    bis BS 10 kann man pro Bauzyklus max 5000 Gebäude bauen ist dies abgeschlossen kann man max erneut dies 5000 Gebäude mit einem Mal bauen.

    Bis BS 15 max 10 000 Gebäude pro Bauzylus

    usw

    Dies nur ein Beispiel was auch zahlenmässig anders aussehen kann.


    Was den NPC betrifft bin ich der Meinung das dies nicht passt wir wollen gegeneinander Spielen von der Seite her unangebracht.
    Wie gesagt meine persönliche Meinung.

    Was die BS-Punkte betrifft so sehe ich das als Problem das da die Premiumnutzer benachteiligt werden Sie beschleunigen mit Echtgeld und haben dann nichts mehr davon.

    Die Sache mit dem Betaserver finde ich sehr gut und wäre dann auch gern bereit daran mitzuwirken. Genauso sehe ich die Sache it dem Community-Rat.

    Die richtigen Wege aber die müssen jetzt auch gegangen werden und nicht vorher wieder abbiegen oder abbremsen.

    Desweiteren wäre ein Informationsthread im Forum der über Entwicklungsstände informiert eine gute Sache.

    So das soll es erstmal gewesen sein will ja den anderen auch noch Luft für Ideen lassen.

    NUR DIE BITTE AN ALLE NUTZT DIE CHANCE HIER ÜBER IDEEN ZU DISKUTIEREN; ALLES ANDERE KÖNNT IHR WOANDERS !!

    BELEIDIGUNGEN UND SOLCHE SACHEN GEHÖREN HIER NICHT HER !!!

    Papa Rese
    da stimme ich dir zu

  15. #15
    Jungspund Hose1965 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von Hose1965
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo und Tach auch,

    erst einmal vorweg.........auch ich bin froh das eine so zeitnahe Reaktion erfolgt ist. Auch bin ich darüber froh, dass es eine grundsätzliche Bereitschaft zur Zusammenarbeit zwischen dem Spielebetreiber und den Spielern in Zukunft geben soll.
    Das wir, die am "Denkanstoss" beteiligt waren, noch nicht ein Schloss haben ist ebenfalls für mich ein Zeichen, dass es ein glaubhaftes Interesse gibt mit den Spielern zusammen zu arbeiten.

    Ich möchte an dieser Stelle aber besonders dem Verfasser des Schreibens (mir bekannt) für seinen Mut danken und Jedem, der Mit seinem Ticket "Looki Brief/Schreiben" seine Unterstützung hierfür gezeigt hat. Jetzt kommt es auf die Umsetzung an und da ist noch ne Menge Arbeit vor uns.

    Die größte Hilfestellung wird an dieser Stelle erreicht, wenn die Dinge benannte werden, die schnellstmöglich geändert werden sollen. Gemeinsam können wir etwas erreichen, den Beweis habt Ihr gerade (schriftlich) vorliegen.
    Lasst uns also gemeinsam an einer Problemlösung arbeiten. Ob Microdoof gute Software entwickelt oder wir noch ein Waschmittel mehr benötigen ist im Moment aber nicht so sehr hilfreich.

    MfG Hose

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
(Cluster: web3 - Sprache: de)
zur Empire Universe 2 Homepage