SPYDEF - Wieviel Spione soll ich als SPYDEF einsetzen?

Hallo Kameraden,

Mir wurde gestern die Frage gestellt: Wieviel Spione soll ich als SPYDEF einsetzen?
Während die Anzahl der eingesetzten Spione (Fieseler Storch oder Agenten) beim eigenen Spyen vor allem vom verfügbaren Gold abhängt, gelten bei der SPYDEF eher andere Parameter.
Dies sind vor allem:
- Die SPYDEF, also die Anzahl der Spionageeinheiten mit der man die feindlichen Spionagen abwehren soll, sollte mehr als 4x so hoch sein, als die erwartete Anzahl der feindlichen Spione.
Nur dann werden die Spionageberichte (SB) zu euren Gunsten ausfallen, also grün erscheinen.

- Interessant zu wissen ist dabei, dass die individuelle Anzahl der Spionagekategorien egal ist.
Wenn der Gegner also mit FS spyt und ihr SPYDEFt mit genügend Agenten, dann könnt ihr den SB zu euren Gunsten entscheiden. Entscheidend ist, dass euer Spionageverteidigungswert wenigstens 4x höher, als der Gesamtangriffswert des Gegners ist.

- Als Faustregel, würde ich sagen: Achtet darauf, dass der TICK, welcher auf Gamma betreffs der Spionageeinheiten im Gegensatz zu den anderen Welten, unten links unter Einnahmen/Ausgaben gesondert erscheint, nicht höher ist als eure Gebäudeeinnahmen. So dass euer TICK bei null liegen würde, wenn ihr keine Armee zu unterhalten und keine Allianzsteuer zu zahlen hättet.

- Wenn Eile geboten ist, solltet ihr eher Agenten, als FS bauen, da diese schneller fertig sind.

Soweit einige Tipps zum guten SPYDEFfen.

mkg, Erwin
Admin. WR

Anbei der Vergleich von FS mit den Agenten aus der Spielanleitung:

Fieseler Storch:
Preis 1.400.000$
Ausbildungsdauer 1 Stunde, 7 Minuten, 30 Sekunden
Goldkosten 20.000 Barren
Angriff 32.000
Abwehr 8.000

Agenten:
Preis 300.000$
Ausbildungsdauer 22 Minuten, 30 Sekunden
Goldkosten 5.000 Barren
Angriff 4.000
Abwehr 1.000

Anbei der Auszug aus der Spielbeschreibung betreffend Spionageangriffswert vs Spionageverteidigung:

Spionieren
Du kannst Deinem Geheimdienst drei verschiedene Aufträge geben. Diese sind:
Verteidigung: Liefert einen Bericht über die Verteidigungseinheiten Deines Gegners.
Einheiten: Listet alle Einheiten Deines Gegners auf, die sich in Flotte 1-3 befinden.
Rohstoffe: Zeigt Dir die Menge an Rohstoffen an, die der Gegner zum Zeitpunkt des Spionageeinsatzes hatte.
Du kannst nur Spieler ausspionieren, deren Punkte zwischen 67% und 150% Deiner eigenen Punkte liegen.
Um spionieren zu können, benötigst Du Gold. Wie viel Gold die Spionageeinheiten benötigen, findest Du bei den Spionageeinheiten.
Wenn Du jemanden ausspionierst und nicht gewinnst, also Dein Spionageangriffswert niedriger ist als die Spionageverteidigung Deines Gegners, dann bekommt Dein Gegner einen Bericht über Deine sich nicht im Depot befindlichen Einheiten und Du verlierst alle geschickten Spionageeinheiten. Wenn Dein Gegner unterliegt, verliert dieser 10% seiner Spionageeinheiten.