Länder
Deutschland
Weitere Looki-Spiele
Login
  1. #1
    Eingeweihter Janaki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    244

    Standard Schau mal, wer im Orbit steht! :)

    Hier eine (wie ich finde) nette Idee:

    Reaper im planetaren Orbit von Spielern kontrollierter Planeten plazieren! Die dann zwei Aufgaben erfüllen könnten:
    1) sie sind "wilde Reaper" und schießen auf alles, was den Planeten umkreist bzw. anfliegt.
    Dann würde ich das Auftauchen dieser Reaper an die Punkte des planetenbesitzenden Spielers knüpfen:
    350k an Punkten - und er kann plötzlich ein Rudel in einem seiner planetaren Orbits vorfinden
    700k an Punkten - bis zu 2 Rudel oder 1 Meute
    1Mio an Punkten - bis zu 4 Rudel oder 2 Meuten oder 1 Flotte
    2.5 Mio an Punkten und mehr - bis zu 8 Rudel oder 4 Meuten oder 2 Flotten oder 1 Armada

    Es darf immer nur 1 Orbit eines Spielers besetzt werden; es sei denn, es sind nicht mehr bezahlte "Mietkrieger", wie in Option 2 beschrieben

    2) sie sind "Mietkrieger", die a) den Planetenbesitzer daran hindern, Rohstoffe/Komponenten zu diesem Planeten zu bringen oder von ihm abzuholen, oder b) generell auf dem Planeten stationierte Schiffe ins All zu bringen. Das heißt: natürlich kann der Planetenbesitzer seine Schiffe starten - aber dann muß er als erstes seinen Orbit freiräumen!

    Und dann gäbe es noch die Möglichkeit c) - ein Reaperverband wird als Wächterflotte eingesetzt.

    Reaper sind jedoch gierig: Um als Mietkrieger Planeten zu schützen, wollen sie Credits oder Ress sehen: Creditforderungen könnten zum Beispiel so gestaltet sein:

    Schutz eines Planeten durch ein Reaper-Rudel: pro Tag 50.000 Cr
    durch eine Reaper-Meute: pro Tag 200.000 Cr
    durch eine Reaper-Flotte: pro Tag 800.000 Cr
    durch eine Reaper-Armada: pro Tag 2.000.000 Cr

    Blockierungskosten - wegen des höheren Risikos - sind 100% höher.

    Ress-Kosten betragen jeweils 50% der Credits-Kosten, wobei die Reaper freie Wahl unter allen offen liegenden Rohstoffen des Hauptplaneten des "Vertragspartners" haben. 50% deshalb, weil sie Ress ja direkt für den Neubau eigener Reaperschiffe verwenden können, während sie die Credits erst über ihre dunklen Kanäle in Ress umwandeln müssen ...

    Der beauftragende Spieler kann jeden Tag entscheiden, ob er mit Cr oder Ress zahlen möchte.

    Hat der beauftragende Spieler keine Credits/Ress mehr - oder stellt er aus anderen Gründen die Zahlungen ein - werden aus den Mietkriegern wieder wilde Reaper. Hatte der beauftragende Spieler Blockadeflotten bezahlt, fliegen diese zu allen Planeten ihres ehemaligen Auftraggebers und blockieren dann diese ...

  2. #2
    Spam-Lehrling chatwizle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von chatwizle
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    360

    Daumen runter

    Durchaus ein Interessanter Gedanke .... aber

    Zuerst müssen die Reaperverbände an das KS3 angepasst werden. Aktuell braucht ein Endgamer nur einige Minuten für eine Armada. Aber das wird bereits an anderer Stelle diskutiert.

    Gehen wir einmal davon aus, das die Reaperverbände angepasst sind. Was passiert denn dann ?

    Die Endgamer, oder zumindest diejenigen die in einem der Top Imps sind dürften sich königlich amüsieren. Bringen diese Reaper, egal ob zufällig oder per Auftrag, doch einiges an Punkten und auch dringend benötigte exp. Also durchaus eine lohnende Sache und mit überschaubaren Risiken.

    Doch wie schauts bei den kleineren Spielern aus ?
    Dein Vorschlag von 200.000 cr. für eine Auftragsmeute / Tag kann sich der Endgamer ohne große Probleme leisten. Das kommt auf jeden Fall günstiger als eine eigene Fleet entsprechender Größe abzustellen. In Konsequenz kann der Endgamer dem "neuen" echt ärger bereiten.
    Bei Spieler in seiner "Gewichtsklasse" wird er es unterlassen, da er damit nur sich selber schadet (Armaden sind teuer) und dem Feind lediglich Punkte schenkt. Eine Bedrohung ist in diesem Fall nicht gegeben.

    Der "neue" hingegen sieht sich einer zusätzlichen Gefahr ausgesetzt. Kaum sagt er ein falsches Wort im chat oder raidet den falschen, werden seine Planeten blockiert. Als raider hat er noch nicht einmal die Möglichkeit sich selbst zu helfen und ob er Fleeterhilfe bekommt bleibt fraglich.
    Schlimmer, er kann noch nicht einmal mit gleichen Mitteln zurückschlagen. Credits sind knapp, gerade am Anfang, und wollen erst einmal verdient sein.

    Alles in allem .... finde ich nicht gut. Hilft den Endgamern und schaden den Anfängern.



    Um nur mal die ersten Gedanken gesagt zu diesem Vorschlag gesagt zu haben

    Gruß, chatwizle


    .
    Ich bin Verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere dazu Interpretieren !

  3. #3
    Eingeweihter Janaki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    244

    Standard

    Ah, aber Du hast da was überlesen: die 200.000 Cr/Tag und Meute fallen nur an, wenn Du Deine eigenen Planeten von ihr schützen läßt - willst Du fremde Planeten blockieren, kostet Dich das 100% Aufschlag - also 400.000 Cr/Tag und Meute - oder 200k an Ress pro Tag. So habe ich das auch geschrieben:

    "Blockierungskosten - wegen des höheren Risikos - sind 100% höher. Ress-Kosten betragen jeweils 50% der Credits-Kosten, wobei die Reaper freie Wahl unter allen offen liegenden Rohstoffen des Hauptplaneten des "Vertragspartners" haben. 50% deshalb, weil sie Ress ja direkt für den Neubau eigener Reaperschiffe verwenden können, während sie die Credits erst über ihre dunklen Kanäle in Ress umwandeln müssen ...".

    Ich sollte vielleicht auch noch erwähnen, daß der Mechanismus, der Rudel, Meute, Flotte und Armada von "wilden Reapern" in den Orbits plaziert, auch bei den "Miet-Reapern" zum Einsatz kommen sollte: D.h., Du kannst einem Spieler, der gerademal 350k an Punkten hat, eben keine Meute, Flotte oder Armada auf den Hals hetzen, sondern nur ein Blockaderudel (das aber meinetwegen pro Planet, den der Spieler besitzt) Wer 350k an Punkten hat, hat für gewöhnlich aber schon genug Kampfschiffe, um es mit einem Rudel aufnehmen zu können. Ebenso, wie ein 700k-Spieler keine größeren Probleme damit haben sollte, eine Meute zu beseitigen. Oder der 1Mio-Punkte-Spieler allzugroße Probleme mit einer Flotte bekommen sollte. Es ist also eher ein Ärgernis, aber nichts, was ihn wirklich am Spielfortschritt hindert. Eher könnte es auf ihn motivierend wirken, seine eigene Forschung bzgl. Chassis, Waffen und Schilde voranzutreiben (oder sich einem Imp anzuschließen, über welches er zumindest Waffen und Schilde günstig beziehen kann), um es dem bösen Blockadeauftraggeber möglichst bald heimzahlen zu können. Und dank der zusätzlichen Kämpfe hat er im Idealfall dann auch einen dafür geeigneten, hochgeskillten Kampfkommi ... Wär' das nicht ein Spaß?

    Außerdem könnte man die Blockierungskosten steigern: Hat der Planetenbesitzer das erste Rudel abgeschossen, kostet das 2. dann eben keine 100.000 Cr mehr, sondern 125.000 - und das 3. Rudel 175.000 usw. Man könnte auch eine Grenze setzen, ab der die Miet-Reaper dann sowas sagen wie "Die Verluste im Orbit über dem Planeten xyz übersteigen das tolerierbare Maß. Wir ziehen uns von ihm zurück, bis sie in der Lage sind, für <nächstgrößeren Reaperverband> zu bezahlen."

    Da der blockierte Spieler durch sein permanentes Beseitigen von Blockadeschiffen aber auch Punkte sammelt, kann das Spiel dann sehr bald wieder von vorne losgehen ... Man könnte es sogar soweit treiben, daß man einen Planeten (vorausgesetzt, der den Planeten besitzende Spieler hat die notwendige Punktzahl und der Blockadeauftraggeber die nötigen Credits/Ress) mit 2, 3 oder gar 4 Armadas "impft" ...

    Zugegeben, die Abhängigkeiten sind auf die jetzigen Reaperverbände zugeschnitten - man müßte vielleicht nach Einführung der neuen Reaper die Punktegrenzen anpassen (vermutlich nach oben korrigieren) - aber warum es nicht mal ausprobieren?

  4. #4
    Spam-Lehrling NuDoSsiTM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Benutzerbild von NuDoSsiTM
    Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    455

    Standard

    Ihr vergesst nur eines, reaper sind die, die gegen jeden spieler sind. warum sollten sie èinem helfen`? Desweiteren wäre der plani nicht raidbar. Oder aber wenn jemand den plani raidet sagt der mal eben nem reaper der eigentlich feind ist, bescheid und der taucht sofort im orbit auf? ^^ Leicht unrealistisch. Selbst...mal grob angenommen, die reaper währen auf dem plani stationiert, würden sie 5 min zum starten brauchen. Sie verbrauchen in gewisserweise ressourcen wie treibstoff.

    Nur so als denkanstoß.

    btw. gehört das eigentlich in den Bereich Vorschläge?!


    lg

(Cluster: web3 - Sprache: de)
zur Startseite von Empire Universe 2