Login
  1. #1
    Möchtegern -Startac- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    178

    Standard The J.U.D.G.E.M.E.N.T.D.A.Y ....

    ......


    Wir schreiben den 15.10.2017 der alten Zeitrechnung, auf die die Allianzen des guten bis heute viel Wert legen.
    General Tonibe las mal wieder genervt den offenen intergalaktischen Funkkanal und bekam Schwellungen am Hals vom Gefasel der Generäle der Imperien d......., dazu kam noch das ein gewisser General wieder einmal aus Langeweile den Kanal für sich beanspruchen wollte und pausenlos wirre Dinge mit sich selbst ausmachte.

    Ausserdem passte wunderbar zur Situation dass ihm bewusst war seine Untertanen brauchen eine Aufgabe in der Zeit wo er sich in weiter Ferne auf einem Kongress befand.

    Seine eigene Garde, so dachte er sich, konnte er ja auch aus der Ferne befehligen dank neuster Kommunikationstechnik in Ultraüberlichtgeschwindigkeit.


    Eine Aufgabe musste also her und seine Gedanken vertieften sich immer weiter in einen teuflischen Plan den er unbedingt in Angriff nehmen musste, soweit war das für Ihn schon klar.

    Dieser Plan fraß sich so tief in sein halborganisches Cyborghirn das die Durchführung durch die BSL unausweichlich war, was er sich vornahm wurde bisher immer zu Ende gebracht.

    ........

    Der Judgmentday also würde kommen!
    Und die Frage war nicht wo oder wann oder vielleicht wie!

    Die Frage war wie schlimm wird es für den Feind werden!

    ........

    Einige Tage später gab es ein geheimes Treffen der obersten Generäle der BSL. Bis heute sind keine genauen Details bekannt was dort gesprochen wurde.
    Aber eins war klar, alle stimmten letzen Endes der Durchführung absolut zu.
    Man musste alle erdenklichen Kräfte mobilisieren, Komponeten wurden mit einem unwahrscheinlichen Aufwand bis in die hintersten Winkel des Verse gebracht um eine einheitliche Schiffskonfigurtation zu ermöglichen. Pläne wurden erstellt, die Schiffszahlen mussten durch die Führungsriege der Imperien genau angeben werden.

    Die oberste Befehlsgewalt, so wurde bekannt gegeben, sind auf General Tonibe, Dude und DonSchitzo übertragen worden.

    Die Diskussionen über den Hergang in den Kanälen der BSL-Mitglieder hielten sich jedoch ungewohnt bedeckt, man wusste einfach von irgendwoher das alles so kommen würde wie es kommen muss.



    Und die Geschichte hat somit gerade erst angefangen...


    i.A. Pressesprecher Startac SIM (BSL)

  2. #2
    Jungspund ValOrden befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Pressesprecher Startac!^^

    Es sind noch ein paar Fragen offen!^^

    Wie groß waren die Opfer unter den Feinden? Welche Feinde überhaupt? Wie groß waren die eigenen Verluste? Welche Mittel wurden eingesetzt um den Erfolg zu gewähren?

    Es wird kolportiert das es sogenannte Kopfprämien gab? Stimmt das oder sind die <Aussagen> da drüber frei erfunden?

    Wann wurde mit der Vorbereitung der Operation Judgement Day begonnen? Usw.!

    Die Fragen müssten am besten sehr detailiert beantwortet werden, damit Historiker später keine Fehlinterpretationen erliegen!^^

    Besten dank im Voraus für ihre Geduld! Ich freue mich schon auf Ihre Antworten!

    Grüße

+ Auf Thema antworten
(Cluster: web3 - Sprache: de)