Länder
Deutschland
Weitere Looki-Spiele
Login

Thema: Spielregeln

  1. #1
    Community Managerin Fjara befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    315

    Standard Spielregeln

    Liebe Community,

    Derzeit überarbeiten und erweitern wir unsere Spielregeln in einigen Punkten, das meiste bleibt allerdings so, wie ihr es bereits kennt. Die überarbeitete Version der Spielregeln werden wir in Kürze auch auf unseren Wiki-Seiten sowie im Spiel selbst veröffentlichen.

    Vorab möchten wir euch an dieser Stelle schon über den derzeit aktuellen Stand der neuen Spielregeln informieren (siehe weiter unten). Bitte bedenkt, dass diese Regeln gegebenenfalls noch erweitert werden könnten.

    Viele Grüße,
    Euer Looki Team


    ______________________________________


    Spielregeln sind für alle Spieler gleich.

    1. Wenn ein Spieler einen Fehler im Spiel entdeckt, sollte er es unverzüglich unserem Support-Team melden. Der Bericht muss so detailliert wie möglich sein, damit wir den Fehler replizieren können. Unser Team wird den Fehler untersuchen, so dass dieser schnell behoben wird und wird schauen, ob andere Spieler davon profitiert haben und geeignete Maßnahmen ergreifen. Jede Fehlermeldung, welche zur Behebung beiträgt und zum ersten Mal gemeldet wurde, wird belohnt werden. Die Belohnung entscheidet unser Supportteam.

    Darüber hinaus ist es selbstverständlich verboten, Fehler im Spiel wissentlich auszunutzen!

    2. Das künstliche Aufbauen eines Accounts durch Angriffe oder Handel, bekannt auch als „Pushen“, ist streng verboten. Auch wenn es nur ein Versuch ist, wird dieser bestraft werden. Angriffe, die nur dem Zweck dienen, Gebäude zu übertragen, werden zurückgezogen oder zurück gerechnet. Unser Support-Team hat das letzte Wort, um festzustellen, ob es sich dabei um einen Regelverstoß handelt und wie dieser sanktioniert wird.

    3. Accounts, die nur dazu dienen, Rohstoffe zu anderen Spielern zu transferieren, sind verboten.

    4. Des weiteren ist es untersagt, andere Teilnehmer des Spiels dazu zu zwingen, einen Angriff auszuführen oder sonstige bestimmte Handlungen durchzuführen. Jede Art von Erpressung oder Zwang führt zur sofortigen Sperrung des Spielers, der gegen diese Regel verstößt. Dies gilt auch für jede weitere Art von Erpressung oder Drohung im Spiel (z. B. jemanden zwingen, erhebliche Teile der Allianzkasse zu überweisen). Ausgenommen hiervon sind übliche Reparationszahlungen zum Ende eines Krieges.

    5. Es ist nicht erlaubt, andere Accounts zu verwalten (Sitten). Ein Verstoß führt zur Verwarnung bzw. Sperrung aller beteiligten Accounts. Generell ist es verboten, seine Zugangsdaten weiterzugeben.

    6. Supportanfragen werden immer so schnell wie möglich bearbeitet. Sollte es dennoch einmal Grund zur Beanstandung geben, bitten wir eine kurze Fallbeschreibung an qa@looki.com zu senden unter der Angabe der Ticketnummer des originalen Tickets.

    7. Es ist verboten, andere Spieler durch unnütze militärische Aktionen zu schikanieren. Das beinhaltet:

    a) Spammen von privaten Nachrichten an einen oder mehrere Spieler

    b) Das Senden und anschließende Zurückziehen von mehr als 6 Angriffen oder Spionagen innerhalb von 12 Stunden

    c) Das Senden von mehr als 6 Spionagen in einer Zeitperiode von 12 Stunden. Mehr als 6 Spionageangriffe innerhalb einer kürzeren Periode werden sanktioniert.

    Wenn ein Spieler bei einer Spionage nicht die volle Präzision erreicht hat oder unerfolgreich war, kann er für die spionierte Kategorie eine sinnvoll gewählte zusätzliche Spionage durchführen, ohne dass dies als eine Belästigung gewertet wird. Es muss allerdings zu erkennen gewesen sein, dass der Spieler bei dieser zweiten Spionage eine Anzahl an Einheiten eingesetzt hat, welche die Präzision der Spionage deutlich erhöhen sollte.

    Hat ein Spieler allerdings bereits eine 100% Präzision in einer Kategorie erhalten, ist davon auszugehen, dass dieser weiß, wie viele Einheiten für eine 100% Präzision benötigt werden. Er sollte daher nicht im Anschluss eine drastisch reduzierte Anzahl an Spionageeinheiten senden, um eine geringere % Präzision zu erhalten, nur um weiter spionieren zu dürfen.

    Auch ganze Allianzen fallen unter diese Regel. Das heißt, dass die Mitglieder einer Allianz immer verfolgen sollten, welche Spionagen bereits innerhalb der Allianz geführt wurden. Sie sollten dabei vermeiden, auf einen Spieler in einer Kategorie zu spionieren, welche schon vorher durch ein anderes Allianzmitglied innerhalb der letzten 12 h bei diesem Spieler erfolgreich ausspioniert wurde, da dies ansonsten ebenfalls als Belästigung interpretiert und sanktioniert werden kann, wenn uns dieser Fall mitgeteilt wurde. Es liegt hierbei im Ermessen des Supporters, Belästigungen zu definieren und entsprechend zu bestrafen.

    d) Wenn ein angegriffener Spieler 0% erreicht hat und nichts mehr zu verlieren hat, können nachträgliche Angriffe auf diesen sanktioniert werden, wenn dies gemeldet wird. Es obliegt jedem Spieler selbst, seine Stärke und Angriffe einzuschätzen. Unser Support-Team hat das letzte Wort, ob es sich dabei um eine Aktion handelt, welche sanktioniert werden müsste.


    8. Wir erlauben nur einen Account pro Person und Spielwelt! So genannte Multi-Accounts sind verboten und werden sofort gesperrt!

    9. Trusts: Bei mehreren Spielern in einem Netzwerk/an einem Computer ist ein Trust zu beantragen (via Support-Ticket!) Dies sollte noch vor dem Nutzen eines weiteren Accounts im gleichen Netzwerk passieren, bevor dies als Multi-Account gewertet wird.

    10. Es ist grundsätzlich verboten, pornographische, stark beleidigende oder gegen geltende Gesetze verstoßende Bezeichnungen zu verwenden! Dies gilt sowohl für private Nachrichten, Nachrichten im Gamechat, Landnamen, Nicknamen, Profilbildern und allen weiteren Möglichkeiten, solche Bezeichnungen zu verbreiten! Dies ist grundsätzlich nicht erlaubt und wird sanktioniert.

    11. Die Nutzung von Skripten, Auto-Refresh Funktionen des Browsers oder ähnlichem sind nicht erlaubt! Jedwede Automatisierung von Spielvorgängen ist nicht erlaubt und wird mit einer Sanktion des Accounts bestraft!

    12. Beleg- und Schutzangriffe sind nicht erlaubt! Als Beleg- und Schutzangriffe werden zum Beispiel solche Angriffe bezeichnet, die nur aus dem Grund geführt werden, die maximal gleichzeitig führbaren Angriffe auf einen Spieler zu blockieren um ihn zu schützen.

    13. Allianzaustritte bzw. Allianzauflösungen, die unter anderem das Ziel haben, ehemalige Mitglieder der Allianz/den Austretenden anzugreifen, sind bis 48h nach Austritt/Auflösung verboten und werden wie Punkt 2 (Pushen) bestraft! Befindet sich der Spieler im Urlaubsmodus, starten die 48h Stunden nach Ende des Urlaubsmodus. Sollte der Spieler innerhalb des 48 Stundenzeitraums in den Urlaubsmodus gehen, muss die verbleibende Zeit, ab Ende des Urlaubsmodus, dennoch eingehalten werden.

    14. Premiumleistungen dürfen nur von dem Account genutzt werden, dessen Accountinhaber sie auf eigene Rechnung gekauft hat. Es ist insbesondere verboten, andere Spieler dafür zu bezahlen, dass sie Premiumwährung kaufen, anschließend Premiumwährung im Auftrag gegen Ressourcen/ Einheiten eintauschen und dann über den Handel zurück zu transferieren.

    15. Accounts sind individuell und dürfen weder verkauft noch in irgend einer anderen Form übertragen werden. Dies beinhaltet auch das Verschenken eines Accounts. Außerdem ist es verboten, echtes Geld an andere Spieler für ihre Hilfe zu zahlen, und wenn wir dies feststellen oder vermuten, wird das Konto umgehend sanktioniert.

    16. Bitte denkt daran! Meldungen müssen so schnell wie möglich geschehen. Regelverstöße, welche uns später als 7 Tage nach Auftreten des Regelverstoßes gemeldet worden sind, werden in der Regel nicht mehr bearbeitet. Support-Tickets müssen jeweils von dem betreffenden Spieler selbst erstellt werden, da wir keine Auskunft an Dritte weitergeben dürfen und somit den Fall auch nicht bearbeiten können.
    Geändert von Hitodama (16.08.2017 um 15:25 Uhr)

Thema geschlossen
(Cluster: web3 - Sprache: de)
zur Empire Universe 2 Homepage