Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Dragon Age 3: Inquisition (Spiel) - Review PC


Publisher: Electronic Arts Entwickler: Bioware USK: 0 Jahre
Genre: Rollenspiel Release: 4. Quartal 2013 Mehr Informationen
PC

Grafik

9 Punkte

Sound

9 Punkte

Bedienung

7 Punkte

Spieltiefe

8 Punkte

Einstieg

8 Punkte

Multiplayer

0 Punkte

Grafik

Ich möchte nicht blinzeln


tolle Landschaften
gute Weitsicht
Effekte unterstützen das Kampfgetümmel
viele Details
Teilweise Einbrüche der Framerate
Staksige (Gesichts-)Animationen
Kleinere Clipping-Fehler
Die Welt von 'Dragon Age: Inquisition' ist zweifelsohne eine der gelungensten der letzten Jahre. Man merkt den Umgebungen an jeder Ecke an, wie viel Herzblut die Entwickler in die entsprechenden Settings gesteckt haben. Auch die Effekte und die Figuren wissen im Allgemeinen zu überzeugen, auch wenn die Animationen ab und zu leicht staksig daherkommen. Dennoch: Hier wird einiges für die Augen geboten.

Sound

Stimmungsvoll und wuchtig


guter Soundtrack
wuchtige Kampfeffekte
gute Sprecher…
...mit wenigen Aussetzern
nicht immer ganz Lippensynchron
Auch wenn es mit Sicherheit noch besser geht, erledigen die Sprecher einen ordentlichen Job. Lediglich wirken die Kommentare der Figuren etwas erzwungen und man merkt, dass eigentlich nicht die Spielfigur selbst sondern ein Sprecher im Tonstudio mit einem redet, insgesamt bewegen sich aber vor allem die Hauptprotagonisten auf einem guten Niveau. An der Musik gibt es hingegen wenig auszusetzen. Die Klänge untermalen das Geschehen stets passend und treiben euch nach vorne. So macht Kämpfen und Erkunden Spaß.

Bedienung

Licht und Schatten


unkomplizierte Steuerung in der Third-Person
Zauber und Angriffe lassen sich frei Belegen
gutes Button-Layout
Menüs unstrukturiert
Taktik-Cam hinderlich
Während die Kämpfe im Prinzip ohne große Komplikationen ablaufen, gibt es immer wieder kleine und große Ungereimtheiten, an die sich der Spieler erst gewöhnen muss. So ist die Taktik-Cam zum Beispiel zu nah am Spieler und wechselt bei jedem Figurenwechsel die Position. Auch die Menüs wirken arg unstrukturiert und lassen euch eins ums andere Mal nach wichtigen Details suchen. Die Tatsache, dass ihr euch eure Zauber und Angriffe je nach eurem Gusto auf die Tasten legen dürft, hilft hier nur wenig.

Spieltiefe

Training für das Sitzfleisch


riesige Welt
viele Quests
Gespräche der Charaktere
actionreiches Kampfsystem
gute Team-KI
spannende Geschichte
Side-Storys mit vielen Details
Entscheidungsmöglichkeiten…
…wirken sich nicht immer stark aus
Antwortmöglichkeiten oft begrenzt
Werte des Charakters automatisch
taktischer Anspruch in Kämpfen gering
'Dragon Age: Inquisition' erschlägt euch mit seiner schieren Größe. Das gilt nicht nur für die Welt, sondern auch für die Anzahl der Aufgaben, die euch entgegenprasseln. Hier mal einen Riss schließen, dort etwas überbringen und ganz nebenbei noch der Hauptgeschichte folgen. Diese mag zwar keine Bäume ausreißen, erfüllt aber mit geschickten Höhepunkten ihren Zweck. Vor allem die Drachen, die zwar nicht zur Hauptgeschichte gehören, aber zeigen, wie viel Liebe auch in den Nebenmissionen steckt, haben es uns angetan. Schade ist lediglich, dass wir uns nicht immer so verhalten können, wie wir es gerne wollen. Zu gerne wären wir ein ums andere Mal böser gewesen, wurden vom Spiel aber in unsere Schranken gewiesen. Das Rollenspiel-System bietet an sich genügend Tiefgang zum Taktieren im Kämpfen, nutzt dieses Potential aber nicht aus. Erst auf höheren Schwierigkeitsgraden lohnt es sich wirklich Anweisungen zu geben. Ansonsten reagieren eure Kumpanen löblicherweise von selbst auch so geschickt, dass sie nicht ständig wiederbelebt werden müssen.

Einstieg

Wo komm‘ ich her?


viele Tutorials
wuchtiger Einstieg
Erklärungen können am Anfang erschlagen
Geschichte ohne Vorkenntnisse komplex
Wer die Geschichte der Vorgänger nicht kennt, könnte teilweise etwas über bestimmte Gegebenheiten stolpern. Dennoch wird die notwendige Handlung so erklärt, dass ihr nie komplett den Bezug verliert. Viele Tutorials zu Beginn mögen den Spielverlauf zwar etwas hemmen, haben angesichts des Umfangs aber ihre Daseinsberechtigung.

Fazit von

'Dragon Age: Inquisition' wollte einen schweren Spagat schaffen. Was 'Dragon Age: Inquisition' tatsächlich geschafft hat, ist sich beim Dehnen der Spagat-Position zu nähern. Zweifelsohne dürfen Fantasy-Freunde zu einem gigantischen Rollenspiel-Epos greifen, welches euch für viele Stunden an den Bildschirm fesseln kann. Es macht nach wie vor ungemein Spaß sich der Welt, seinen Gegebenheiten und vor allem seinen Einwohnern hinzugeben. Die komplexe Geschichte ist dabei vor allem für Serien-Kenner interessant. Erst die werden jeden Kniff verstehen, wenngleich auch Neueinsteiger mit etwas Lesen durchaus ihre Freude am Spiel finden können.

Während die Welt vollends begeistert, hätten wir uns etwas mehr Freiheiten in unserer Handlungsweise gewünscht. Das ist es, was andere BioWare-Titel wie zum Beispiel 'Mass Effect' so beliebt und vor allem mitreißend gemacht hat. 'Dragon Age: Inquisition' hingegen ist glattpolierter und möchte es vielen Spielern recht machen, was bereits das Kampfsystem zeigt. Dass weder Action noch Taktiker voll auf ihre Kosten kommen können ist also fast die logische Konsequenz. Dennoch bekommen Fans der Reihe ein Erlebnis geboten, dass mehr zu bieten hat als der unglückliche zweite Teil. Und das ist schon eine Menge wert.

Kommentare (10)

geschrieben am 09.03.2015 um 23:59

Justine1982

Möchtegern

Kommentar #10
135 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Ich mag das Spiel schon hab nicht umsonst 129 Stunden, allerdings..... machen die die MMO artige Quests sehr viel Kaputt, aber dennoch ein schritt in die richtige Richtung...

geschrieben am 03.03.2015 um 17:00

Kilroyroy

Jungspund

Kommentar #09
3 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Na, ja der zweite Teil ist ja aschn nicht so gut gewesen, wie Teil eins. Und leider setzt sich der Abwärtstrend fort. Vielleicht wird Teil vier ja endlich wieder wie Teil eins.

Lostgunner

geschrieben am 18.02.2015 um 15:53

Lostgunner

Eingeweihter

Kommentar #08
244 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Einfach nur schön das Spiel

Madossk

geschrieben am 09.12.2014 um 19:19

Madossk

Leeroy Jenkins

Kommentar #07
1647 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

DAS IST GEILER SCHEISS!

Grimzokk

geschrieben am 04.12.2014 um 04:58

Grimzokk

Eingeweihter Ausweider

Kommentar #06
948 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Für mich bisher eher Enttäuschung. Das Kampfgetümmel ist so was von unübersichtlich. Im Ersten Teil war das perfekt umgesetzt mit dem Fähigkeiten Rad. Die Taktische Ansicht ist mehr oder weniger nur ein "für die Fans" implementiert worden, denn daraus ist das spiel definitiv nicht ausgelegt. Viele Clipping Fehler! Verdammt oft das die Charaktäre ihre Angriffe nicht ausführen weil zu viel Objekte auf einem haufen sind und dann ist diese zwar nicht verbraucht und man könnte theoretisch gleich nochmal diese attacke ausführen sollte sie beim ersten mal nicht funktioniert haben aber das artet stark in frust aus. DA:O still best. Mit Open World hatte ich mir auch was anderes vorgestellt ... ala Skyrim wie schon im Test Artikel erläutert. Ich habe bisher eine Stadt freigeschaltet (keine ahnung ob es noch mehr gibt) und selbst in diesem MINIAREAL gibt es ladeabschnitte. Grafisch ist das ganze weit davon entfernt "Next Gen" zu sein. Von den Holzigen Animationen mal ganz abgesehen. Die Dialoge sind allerdings wieder toll gelungen. Im großen und ganzen ist das Spiel nicht mehr als reiner Durchschnitt und nicht die Rollenspiel Bombe die (wie ich sehr gehofft hatte) und erwartete. Bleibt nur noch die Hoffnung in CD Projekt.

DanteAlexDMC84

geschrieben am 27.11.2014 um 20:23

DanteAlexDMC84

Master Chief

Kommentar #05
4577 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Ich habe das Spiel zwar nicht aber intresse habe ich dran, ich weis nur noch nicht ob ich es mir sofort holen soll oder doch erst auf ein gutes Angebot warten soll?

Dodge_RT

geschrieben am 27.11.2014 um 14:53

Dodge_RT

Eingeweihter Ausweider

Kommentar #04
621 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

ich muss erlich sagen soooo der bruner ist das auch wieder nicht
liegt vieleicht daran das ich gerade erst lvl 7 bin und sich das ziemlich hinzieht mit der spannungskurve der story...
was mit fehlt sind die statusleisten die , die beliebtheit bei den gefährte anzeigt

das menü ist auch umgewöhnungssache
hab beide vorgänger gespielt und bereue es gerade das ich da nix implementiert hab bezw. wie schon im bericht die weltlage editiert hab

der dicke pluspunkt in meinen augen : die sehr großen detailverliebten areale egal wohin du gehst auf dem weg erwarten dich immer wieder iwelche quests die du von iwelchen kodexschnippseln gelesen hast
und es gibt wieder seeehr viel zu lesen ^^

Joshua37

geschrieben am 27.11.2014 um 13:47

Joshua37

Leeroy Jenkins

Kommentar #03
1443 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

Und ich .... hab keine PS4, XBoxOne oda nen gscheidn PC um das anständig zum laufn zu kriegn.
I weiß schon was i mir zu Weihnachtn wünsch xD

lord007

geschrieben am 27.11.2014 um 06:30

lord007

Leeroy Jenkins

Kommentar #02
1472 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

hört sich echt gut an!

SippiSipp

geschrieben am 27.11.2014 um 00:28

SippiSipp

Padawan

Kommentar #01
533 Beiträge

Dragon Age 3: Inquisition - Review

also ich hab mir das spiel auf der ps4 geholt...und bin vollkommen begeistert,.. diese dialoge,.. diese entscheidungen..echter wahnsinn!

das einzigste was mich ein wneig stört,.. die rezepte bringen nicht wirklich was :(
man findet bessere sachen als man herstellen kann,.. aber gut ich bin auch erst stufe 10...
aber kann das game wirklich nur empfehlen!

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Dragon Age 3: Inquisition jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
91%

FIFA 15 (Spiel)

(Fußball)

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

85%

WildStar

(MMORPG Zukunft)

63%

Sacred 3

(Action-Rollenspiel)

78%

Lords of the Fallen (Spiel)

(Action-Rollenspiel)

91%

Diablo 3: Ultimate Evil Edition

(Action-Rollenspiel)

82%

Tales of Xillia 2

(2D-Rollenspiel)

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

85%

WildStar

(MMORPG Zukunft)

(Cluster: nd69 - Sprache: de)