Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Divinity 2: Flames of Vengeance - Test PC


Denn der sogenannte "Schwarze Ring“ ist kurz davor, die Hauptstadt des Reiches, Aleroth, zu überrennen, wodurch das Schicksal aller Bewohner natürlich in unseren fähigen Händen liegt. Paradoxerweise wird uns aufgetragen, einen mächtigen Dämon zu erwecken, der dem Trubel Einhalt gebieten soll. Ob das gut gehen kann, wird hier nicht verraten.

Insgesamt kommt die Geschichte aber ebenso kompakter daher, wie der Spielablauf. So haben wir ein klares Ziel vor Augen und eifern diesem auch nicht in ausgedehnten Landschaften, sondern vielmehr nur innerhalb und selten außerhalb der angesprochenen Stadt hinterher. Das stellt sich auch als ganz gut heraus, weil damit die langen Laufwege des Originals unterbunden werden und es meist direkt zur Sache geht. Gerade Einsteigern könnte diese "Direktheit" allerdings vor allem am Anfang zum Verhängnis werden.

Auch das Addon überzeugt wieder durch ebenso humorvolle, wie ernste Unterhaltungen.

'Flames of Vengeance' bietet dem Spieler satte 15-20 Spielstunden, eine enorme Dauer für ein Addon. Das kostet aber mit rund 30 Euro auch einen ordentlichen Batzen Zaster.



Denn wer 'Divinity II’ nicht kennt, muss erst mit den Eigenheiten des Spiels klarkommen. Dazu zählt unter anderem auch der nicht eben gut ausbalancierte Schwierigkeitsgrad, der vor allem Nahkämpfer immer wieder überfordern dürfte.

Wer sich davon allerdings nicht abschrecken lässt, bekommt einmal mehr gute 15-20 Spielstunden spendiert, die Dank teilweise humorvoller, teilweise ernster Geschichte, einem zwar nicht fehlerfreien, aber doch motivierenden Gameplay und einer schicken Welt wie im Flug vergehen. Glücklicherweise wurde zudem fast vollständig auf den verkorksten Drachenmodus verzichtet und etwas an der Grafikschraube gedreht. Leider überzeugt die Optik aufgrund der großen Konkurrenz aber trotzdem nicht mehr, wird jedoch durch die teilweise wundervolle Architektur nur die Wenigsten stören.
Divinity 2: Flames of Vengeance
27.08.2010
01:42
(Cluster: web3 - Sprache: de)