Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Civilization V: Brave New World - Test PC



Wer die Welt vom heimischen Schreibtischstuhl aus beherrschen möchte, kommt an der komplexen und traditionsreichen 'Civilization'-Reihe nicht vorbei. Wir haben das neueste Addon für 'Civilization V', 'Brave New World', für euch unter die Lupe genommen.

Das Reich der endlosen Addons mit minimalem Mehrwert ist im Prinzip sauber durch zwei geteilt. Auf der einen Seite finden sich als neues Spiel vermarktete Quasi-DLCs der gängigen Shooter-Franchises, die sich verkaufen wie geschnitten Brot, auf der anderen Seite Sportspiele, die Jahr für Jahr größtenteils höchstens mit Kader-Updates aufwarten können und spielerisch wenig Neues abliefern.

Manchmal verdienen sich aber auch Außenseiter eine Chance, nach der Krone des Addon-Königreichs zu greifen. Bestes Beispiel: die 'Civilization'-Franchise. Neben den fünf Hauptspielen, die Rundenstrategen und Möchtegern-Weltherrscher seit über 20 Jahren an die Bildschirme fesseln, brachte die Reihe regelmäßig Zusatzpakete zum Vorschein, die neben neuen Zivilisationen und Gebäuden auch immer wieder neue Spielmechaniken einführten. Der aktuelle Ableger, 'Civilization V', bekommt jetzt schon sein zweites Addon, bei dem der Name Programm ist.

Die Jäger der verlorenen Stimmen



Denn dass die Entwickler mit 'Brave New World' gewissermaßen Neuland betreten, wird schon in der Auswahl der neuen Szenarien klar. Zum einen können wir uns im amerikanischen Bürgerkrieg, der die USA von 1861 bis 1865 spaltete, auf die Seite der Konföderation oder der Union schlagen, zum anderen die Entdeckung und Kolonisierung von Afrika miterleben und -gestalten.

Während sich grafisch und aufseiten des Gameplays grundsätzlich nicht viel verändert hat – immer noch geht es darum, seine Zivilisation von der Steinzeit in die Moderne zu führen und andere Zivilisationen dabei auszustechen – steckt der Teufel bei 'Civilization V: Brave New World' im Detail.

Die Möglichkeit, das Spiel durch Diplomatie zu gewinnen, gab es beispielsweise schon im 2010 erschienenen Hauptspiel. Dank der Einführung des Weltkongresses, einer Art Vorläufer der bereits bekannten Vereinten Nationen, gewinnt der diplomatische Aspekt in 'Brave New World' jedoch eine komplett neue Bedeutung.

Am grundsätzlichen Spielverlauf von Civ V ändert BNW wenig. Im Detail geht es zur Sache.

Civilization V: Brave New World
31.05.2013
01:32

Civilization V: Brave N...

Featurette #3: Handelsrouten

(Cluster: nd69 - Sprache: de)