Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Borderlands: The Pre-Sequel - Vorschau Xbox 360



Gearbox weiß haargenau über die Stärken und Schwächen seines neuen Spiels bescheid. Reichlich aufgeregt präsentierte man auf der Gamescom neue Klassen, das Weltraumsetting und die leicht schräge Idee, ein Pre-Sequel zu entwickeln. Man weiß genau, dass 'Borderlands: The Pre-Sequel' keine spielerische Revolution mit sich zieht. An einem Punkt der Präsentation verflog aber all dieser Stress und die Aufregung über das neue Spiel, ab diesem Punkt hatte Gearbox alle Zuhörer im Raum in der Hand: Claptrap "The Fragtrap", wie man stolz präsentierte, wird ein spielbarer Charakter im neuen 'Borderlands' werden (auch wenn Fans das seit der Ankündigung natürlich schon wussten).

Seine Spezialfähigkeit wird die sogenannte "Vaulthunter.exe" sein. Das Dumme dabei ist, dass sich Claptrap eine fiese Malware eingefangen hat und jedes Mal, wenn der Spieler die ".exe" benutzt, die lächerlichsten Dinge passieren können. Gelächter füllt den kahlen Präsentationsraum. Beim einen Mal erscheint plötzlich eine riesige Diskokugel vor Claptrap und verteilt mit seinen reflektierenden strahlen kräftigen Nahkampfschaden, beim anderen Mal verwandelt sich Claptrap in einen "Gun Wizzard" und schießt von nun an nur noch mit magischer Munition.
Diese unberechenbare Absurdität ist die Stärke, über die Gearbox genauestens bescheid weiß. 'Borderlands: The Pre-Sequel' ist bereits das dritte Spiel der Reihe, da tut diese gewisse Prise Wahnsinn, die zuletzt auch Reihen wie 'Saints Row' zum Erfolg verholfen hat, dem altbekannten Spielsystem sehr gut.

Das wurde weitestgehend übernommen, allerdings gibt es kleinere Anpassungen. Denn 'Borderlands: The Pre-Sequel' spielt nicht mehr auf Pandora, sondern auf dessen Mond Elpis. Also wurde auch kurzerhand die Schwerkraft außer Kraft gesetzt. Jeder Sprung lässt Euch in ungeahnte Höhen schießen und das bringt einen ganz neuen Reiz in die angestaubte Shootermechanik.

Anstatt Schutz hinter Kisten oder Mauern zu suchen, springt man einfach über seine Gegner hinüber und verteilt agil Headshots aus der Luft. Wobei Luft ja nicht so ganz stimmt. Da es auf dem Mond keine Atmosphäre gibt, seid Ihr darauf angewiesen, ab und an Sauerstoffpacks einzusammeln, um Euer Überleben sicherzustellen.

Fragtrap (ehemals Interplanetary Ninja Assassin Claptrap) gibt alles - leider weiß er selbst nicht genau, was das ist.

Borderlands: The Pre-Sequel
(Cluster: nd69 - Sprache: de)