Länder
Weitere Looki-Spiele

Back to the Future - Citizen Brown - Kurztest PC


Publisher: Telltale Games Entwickler: Telltale Games USK: 0 Jahre
Genre: Adventure Release: 22.12.2010 Mehr Informationen
PC
77%
PC
69%
PC
PC
71%
PC
67%

Grafik

8 Punkte

Sound

7 Punkte

Bedienung

6 Punkte

Spieltiefe

6 Punkte

Einstieg

9 Punkte

Grafik

Filmartiges Erlebnis


großer Wiedererkennungswert
überzeugende Gestiken und Mimiken
viele Cutscenes
cieneastische Effekte
neue Schauplätze
teilweise fehlende Texturen
kleinere Grafikfehler
kaum virtuelles Leben in Hill Valley
Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf einem filmartigen Erlebnis. Dafür sorgen die zahlreichen Cutscenes sowie cineastische Effekte. Die Charaktermodelle überzeugen nach wie vor. Ebenso bleiben die kleineren Schwächen erhalten: teils fehlende Texturen und andere, kleine Grafikfehler. Immerhin bekommen wir diesmal dank des neuen Szenarios andere Schauplätze zu sehen (bzw. alte Locations in neuem Gewand).

Sound

Schon besser


komplett deutsche Lokalisierung
gute Sprecher
Original-Sounds und -Musik
in der deutschen Fassung nicht die Original-Sprecher
schwankende Lautstärke
Der Original-Sound sorgt immer noch für viel Atmosphäre. Zudem hat man endlich die Sound-Aussetzer in den Griff bekommen. Allerdings ist immer noch nicht alles perfekt. Oftmals schwankt die Lautstärke aus unerfindlichen Gründen. Während ein Charakter etwa in normaler Lautstärke redet, spricht sein Gesprächspartner erheblich leiser.

Bedienung

Schlauch-Adventure


übersichtliches Interface
Überblick über das bisher Geschehene
Anzeige der aktuellen Aufgabe
verkorkste Maussteuerung
Hängenbleiben an Ecken, Kanten und unsichtbaren Begrenzungen
Nach wie vor bleiben wir aufgrund häufiger Perspektivwechsel in der 3D-Welt hängen. Die unsichtbaren Begrenzungen stören wie eh und je. Beispielsweise können wir nicht einfach geradewegs über einen Rasen, sondern zunächst einen unsinnigen Umweg laufen. Der Begriff schlauchartige Level erhält hier eine ganz neue Bedeutung.

Spieltiefe

1984 light


neues Szenario
bekannte Charaktere und Schauplätze
bekannte Aussprüche
Anspielungen
typische Zurück in die Zukunft-Story
viele Hinweise
geringe Rätseldichte
zu leichte Rätsel
öde Dialog-Rätsel
kurze Spieldauer (2,5 Stunden)
Episodenformat
Marty ist ein Milchgesicht
In der dritten Episode führt die Zeitreise mal wieder in ein alternatives Hill Valley der 1980er-Jahre. Bei diesem Gegenstück zur berühmt-berüchtigten Kleinstadt handelt es sich um eine Light-Version von Orwells 1984. Das Szenario mit dem Überwachungsstaat sorgt einerseits für Abwechslung, hat aber andererseits abermals Logiklöcher wie ein Paradoxon.
Spielerisch ändert sich hingegen nichts. Die Rätseldichte ist gering. Das Niveau der Denksportaufgaben befindet sich auf dem Anfänger-Level. Zudem ärgern wir uns wieder mit öden Dialog-Rätseln herum.

Einstieg

Altbekannt


viele Hinweise und Erklärungen
viele Hilfe-Buttons
für Nichtkenner nicht alles verständlich
Spieler von Citizen Brown kennen die beiden vorherigen Episoden. Dementsprechend sind Steuerung und Spielmechanik bereits bekannt. Wie gehabt gibt es viele Hinweise und Erklärungen.

Fazit von Stephan Petersen

Endlich gibt es ein paar neue Schauplätze. Nach der vorherigen Recycling-Episode sorgt der dritte Teil dank neuem Szenario für etwas Abwechslung. Spielerisch ändert sich jedoch nichts. Rätsel sind rar gesät. Die leichten Denksportaufgaben dürften nicht einmal Biff Tannen überfordern. Stattdessen ärgern wir uns schon wieder mit öden Dialogrätseln herum. Auch andere Aspekte des Spiels bleiben unverändert: Wir stören uns an der unkomfortablen Steuerung sowie den unlogischen, unsichtbaren Begrenzungen. Beim Sound hat man immerhin die Aussetzer in den Griff bekommen. Zudem ist die Lokalisierung besser als in der zweiten Episode. Dafür gibt es aber oftmals Probleme mit der schwankenden Lautstärke. Nach drei von fünf Episoden lässt sich somit ein Zwischenfazit ziehen: Back to the Future richtet sich ausschließlich an beinharte Fans und Adventure-Neulinge bzw. Casual-Gamer.

Kommentare (2)

geschrieben am 04.04.2011 um 21:10

hiphopfan301197

Wär gern cool

Kommentar #02
69 Beiträge

Back to the Future - Review

nix für mich : /

Dragon569

geschrieben am 04.04.2011 um 12:34

Dragon569

Leeroy Jenkins

Kommentar #01
1236 Beiträge

Back to the Future - Review

Danke für den Test :-) Und wieder hat sich das Warten auf einen Test gelohnt ;-)

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Back to the Future jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
21.04.2012
02:32

Back to the Future

Trailer: Boxed-Version

12.04.2012
01:29
26.12.2010
01:21

Back to the Future

Dev Diary

24.12.2010
01:29

Back to the Future

Marty McFly returns

09.12.2010
01:29

Back to the Future

Debut Trailer

87%

Risen 3: Titan Lords

(3D-Rollenspiel)

85%

WildStar

(MMORPG Zukunft)

63%

Sacred 3

(Action-Rollenspiel)

(Cluster: nd68 - Sprache: de)